Landrat greift in diesem Jahr den Klimawandel im Kreis Wesel auf

Unter dem Motto „Neue Wanderschleife Naturpark Hohe Mark“ lädt Landrat Dr. Ansgar Müller alle interessierten Natur- und Wanderfreunde am Gründonnerstag, 9. April 2020, zu einer etwa fünfstündigen Wanderung in die zum Naturpark Hohe Mark gehörende Üfter Mark nach Schermbeck ein.

Thematisch greift der Landrat in diesem Jahr den Klimawandel im Kreis Wesel auf. Die Gruppe startet um 9 Uhr am Landgasthof Triptrap, Erler Str. 292 in Schermbeck.

Der zertifizierte Naturparkführer Berthold Große Homann wird die Wandergruppe durch das Waldgebiet im Naturpark Hohe Mark begleiten. Auf der rund 10 Kilometer langen Strecke wird er mit naturnahen Geschichten die Besonderheiten der Üfter Mark aufzeigen.

Verkostung mit Wildspezialitäten

Den ersten Stopp wird es an der RWW Brunnengalerie Üfter Mark geben, in der aus einer Tiefe von 70 bis 100 Metern Grundwasser gefördert wird. Von dort aus geht es weiter zum RVR-Forststützpunkt Üfter Mark. Bei einer kleinen Verkostung mit Wildspezialitäten wird der Revierförster Christoph Beemelmans über seinen Wald als Teillebensraum der Rothirschpopulation am Niederrhein erzählen und die Entwicklung strukturreicher Waldbereiche in Bezug zum Klimawandel erläutern.

Anschließend ist ein Zwischenstopp an einer Wildbeobachtungsstation geplant. Außerdem wird das Infomobil-Team des Naturparks Hohe Mark mit dem roten Oldtimer-Feuerwehrauto auf die Wanderer warten und Auskunft über Naturerlebnismöglichkeiten im Naturpark geben. Gegen 14.15 Uhr endet die Wanderung und klingt bei Reibekuchen und Münsterländer Struwen im Landgasthof Triptrap aus.

Feste Wanderschuhe

Die Tour wird vom Kreis Wesel in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Schermbeck organisiert. Der Sauerländische Gebirgsverein, der Wanderverein Niederrhein e.V. und die Niederrheinischen Berg- und Wanderfreunde begleiten den Landrat und die Wandergruppe. Parkplätze am Landgasthof Triptrap sind vorhanden.

Feste Wanderschuhe und wetterangepasste Kleidung sind obligatorisch, Getränke für den persönlichen Bedarf müssen mitgebracht werden. Die Teilnahme an der Wanderung inklusive Imbiss ist kostenlos. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung bis zum 24. März 2020 gebeten.

Infos und Anmeldungen: EntwicklungsAgentur Wirtschaft des Kreises Wesel (EAW) Tel.: 0281-207 2022, E-Mail: [email protected], www.kreis-wesel.de

Vorheriger ArtikelGemeinde Schermbeck testet EPS-Fallen
Nächster ArtikelSturmschaden auf der Erler Straße
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion. Petra Bosse

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen