Am Samstag, 5. und 6. November findet in Marienthal der Martinsmarkt statt.
Der Markt beginnt an beiden Tagen um 11 Uhr und endet am Samstag um 20 Uhr und am Sonntag um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Beleuchtete Parkplätze gibt es ausreichend im Umfeld des Marktes. Die Parkgebühr beträgt drei Euro.

Zahlreiche Besucher kamen zum 17. Martinsmarkt am Wochenende nach Marienthal.
Zahlreiche Besucher kamen zum 17. Martinsmarkt am Wochenende nach Marienthal.

erneut laden zahlreiche einheitlich gestaltete Holzhütten zum Bummeln und Shoppenein. Das Angebot ist auch diesmal wieder breitgefächert.

Kunsthandwerk und traditionelle Handwerkskunst bieten eine reichliche Auswahl. Feste Programmpunkte, gepaart mit einigen Neuheiten, werden wieder für die geschätzte vorweihnachtliche Atmosphäre auf dem bunten Markt zwischen Klosterkirche und Alter Molkerei sorgen. Das Angebot reicht von Keramik und orientalischen Kostbarkeiten über Goldschmiede- und Patchworkarbeiten bis hin zu Filzschmuck, Häkeleien und Holzarbeiten.

Neben dem interessanten Programm für Klein und Groß präsentierten viele Aussteller ihre ausgesuchten Kunsthandwerke und vielfältigen Waren.

Vorheriger ArtikelLive in Wesel – Jürgen B. Hausmann
Nächster ArtikelWeihnachtsduft und Lichterglanz – Premiere geglückt
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen