Am gestrigen Dienstag wurde die Feuerwehr Schermbeck, Löschzug Gahlen, um 19.32 Uhr mit dem Einsatzstichwort „Kellerbrand“ alarmiert. 

Einsatzziel war die Straße „Am Rehbaum“ in Dorsten Östrich. Aufgrund einer öffentlich-rechtlichen Vereinbarung wurde die Feuerwehr Schermbeck mit alarmiert. 

Vor Ort brannten in einem Saunaraum Einrichtungsgegenstände. Insgesamt waren 9 Trupps unter Atemschutz mit 3 C-Rohren für die Brandbekämpfung eingesetzt. Der Brand sorgte für eine massive Rauchausbreitung. Zudem herrschten hohe Brandtemperaturen an der Einsatzstelle. 

Personen waren glücklicherweise während des Brandes nicht im Gebäude. Zwecks Feststellung der Brandursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

„Wir bedanken uns bei der Feuerwehr Dorsten für die erneut gut funktionierende interkommunale Zusammenarbeit“, so Pressesprecherin der Feuerwehr Schermbeck Ellen Großblotekamp. 

Vorheriger ArtikelOstergottesdienst: Evangelische Kirchengemeinde Drevenack
Nächster ArtikelCDU Schermbeck lehnt Amprion – Trasse ab
celawie
Leserbriefe und Kommentare bitte an: info [at] heimatmedien.de. Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, werden nicht freigeschaltet. Petra Bosse