Großer Einsatz der Feuerwehr in Barkenberg

Am Freitagnachmittag kam es in Dorsten Barkenberg zu einem größeren Einsatz für die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr. Gegen 14.25 Uhr wurden die ehrenamtlichen Kräfte der Löschzüge Wulfen, Hervest 1 und Haltern Lippramsdorf, sowie die hauptamtlichen Kräfte der Wache Dorsten mit dem Stichwort „Wohnungsbrand“ zu einem Mehrfamilienhaus an der Straße Himmelsberg alarmiert.

Anwohner hatten eine starke Rauchentwicklung aus einem der oberen Stockwerke festgestellt und den Notruf gewählt. Als die erste Einsatzmannschaft des Löschzuges vor Ort eintraf, war die Ursache für die Rauchentwicklung schnell gefunden. Von den Bewohnern wurde das Essen auf dem angeschalteten Herd vergessen, so dass es anbrennen und für die Rauchentwicklung sorgen konnte. Die Einsatzkräfte lüfteten die Wohnung und rückten nach kurzer Zeit wieder ein. Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr konnte der Sachschaden begrenzt werden. Glück im Unglück für die Eigentümer, es gab keine Verletzten.

© Text: G. Bludau / Foto: J.L. Bludau

Vorheriger ArtikelNorbert Meesters: Webseite in neuem Look
Nächster ArtikelDrei Gahlener auf dem Podest der Kreismeisterschaft
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen