Die Brichter Schützen haben ein neues Königspaar. Klaus Paffen und Edith Dickmann , die übrigens mit einem neuen Diadem ihr Amt antrat, wird während ihrer „Dienstzeit“ unterstütztvon den Hofpaaren Wilhelm Friem und Jutta Cappell sowie Reinhard Cappell/Margret Schult.

Dabei bei der Inthronisierung auch der neue Kinderkönig Leon Rahnenführer.

Musikalisch unterhielten die „Borbrügger Musikanten“ die Kaffeegäste im Festzelt.

Kinderschützenpaar
Foto: Die neuen Thronpaare der Brichter Kinderschützen, die Seniorenschützen mit ihrem jeweiligen Throngefolge, sowie das Silberkönigspaar und die Goldkönigin präsentierten sich zum Foto.

Nicht nur Musik und Inthronisierung, sondern auch Ehrungen standen an diesem Sonntag im Mittelpunkt des diesjährigen Brichter Schützenfestes. Dabei waren auch das Silberkönigspaar Willi Schledorn und Erika Wefelnberg sowie die Goldkönigin Christa Jeschner. Sie saß 1963 mit August Schledorn gemeinsam auf dem Thron.

Oberst Unverzagt überreichte Hendrik Reßing die Jugendplakette, Leutnant Dominik Schledorn bekam die silberne Schießschnur, Nadine Anschütz bekam den Damen-Preis überreicht und aus hoheitlicher Hand der Königin 2012/13 Rebecca Marsfeld bekam Scheibenträger Pascal Wefelnberg ein Tuch gereicht.  Geehrt auch Reinhold Hülsmann mit den Preis des Tambourkorps Bricht sowie Marvin Tober mit der Juniorenplakette.

Darüber hinaus freuten sich Reiner Hülsmann, Johann Knüfer, Rolf Blankenagel und Hannes Linnemann über die Ernennung als „Ehrenschützen“. Werner Schult ist seit nunmehr 60 Jahren Mitglied des Schützenvereins. Sage und schreibe seit 70 Jahren Mitglied im Schützenverein ist Helmut Schult. Beide wurden mit einer Ehrennadel ausgezeichnet.

Fotos: Daniel Bosse

[nggallery id=44]

Vorheriger ArtikelSieger des Traditionspokalschießens wurden in Bricht geehrt
Nächster ArtikelPkw-Fahrer stirbt
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen