Wenn schon, dann richtig. Das Oktoberfest am Samstagabend im Festzelt am Rathaus präsentierte sich als die Stimmungshochburg im Niederrhein.
Das die Schermbecker den Bayern nicht hinterher hinken müssen, machte gleich zu Anfang Bürgermeister Mike Rexforth allen Besuchern klar. Schwungvoll ausholen, zielgenau treffen und schwupps … gleich beim ersten Schlag hieß es „o´gezapft is“. Ja, auch ein Bürgermeister lernt nie aus!oktoberfest-schermbeck-2016-kilian-schuetzen-und-die-band-bamberger-42

Ein Schlag weniger

Zum Vergleich: Der Münchener Kollege brauchte zwei Schläge. Na, was ist denn schon München gegen Schermbeck?!
Zur Einstimmung spielten die „Pils´n Buam“, die Band „Bamberger“ rockten das Zelt, dann gab es noch ein Geburtstagskind, und Präsident Rainer Gardemann freute sich, dass das Zelt ausverkauft war.

Da konnte jeder doch beruhigt „Atemnlos durch die Nacht“ schwirren, oder bis in die frühen Morgenstunden Party feiern.

oktoberfest-schermbeck-2016-kilian-schuetzen-und-die-band-bamberger-143
Jetzt fehlten nur noch die richtigen bayrischen Madel´s, oder? Nee, auch die gab es am Niederrhein in Schermbeck, schicker teilweise, als auf den Wies´n in München- tiefes Dekolleté, geflochtene Zöpfe und den Mann in Lederkracht an der Seite.

oktoberfest-schermbeck-2016-kilian-schuetzen-und-die-band-bamberger-175
Mehr zum 7. Oktoberfest gibt es später!

Vorheriger ArtikelU 12 des SV Schermbeck verlor gegen Vestia Disteln
Nächster ArtikelFilm – Oktoberfest Schermbeck mit allem Zick und Zack
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen