Die CDU Schermbeck wirbt für ein starkes Europa und steht als Ansprechpartner Rede und Antwort

(pd). Die CDU Schermbeck weist auf die Termine in den kommenden Wochen hin, an denen sie für ein starkes Europa werben und als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung stehen wird.

Am Samstag, 18. Mai, findet von 10 bis 12 Uhr an bewährter Stelle an der Mittelstraße ein Infostand zur Europawahl statt.

Dann wird die Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin Sabine Weiss in Schermbeck erwartet. An diesem Tag richtet die CDU von 7.30 bis 9.30 zusätzlich in Gahlen einen Infostand zur Europawahl aus – wieder vor Schult an der Kirchstraße.

Am Samstag, 25. Mai, lädt die CDU Schermbeck dann einen Tag vor der Wahl noch einmal zum Infostand an der Mittelstraße ein und wird für ein starkes Europa, die CDU und ihren niederrheinischen Spitzenkandidaten Dr. Stefan Berger werben.

An diesem Tag wird noch einmal die Landtagsabgeordnete Charlotte Quik nach Schermbeck kommen. Ulrich Stiemer: „Die CDU ist die letzte verbliebene Volkspartei. Wir kämpfen für ein starkes Abschneiden der CDU und ein starkes Europa, zu dem wir uns eindeutig bekennen.“

Bürgermeister von Schermbeck Mike Rexforth.

Bürgersprechstunde mit Bürgermeister Mike

Mit dem Blick auf die Zeit nach der Europawahl heißt es „Termin vormerken“: Am Mittwoch, 5. Juni, lädt die CDU Schermbeck zur mittlerweile traditionellen Bürgersprechstunde mit Bürgermeister Mike Rexforth ein.

Sie findet ab 19 Uhr im Museum „Das Alte erhalte“ an der Marienthaler Straße im Weselerwald statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Die ersten beiden Bürgersprechstunden in Üfte und bei Overkämping waren volle Erfolge.

Vorheriger ArtikelHünxe – Einbruch in den Golfclub
Nächster ArtikelThomas Heiermann: Kaiser der Schüppenschützen
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen