Brünen hat mit Achim Termath einen neuen König

Achim Termath ist neuer König in Brünen. Wie vor 36 Jahren bei den Jungschützen wählte er die gleiche Königin Marga Bauhaus. Spannendes Königsschießen mit 104 Schützen

Bestes Wetter und eine rege Teilnahme von 104 Schützen bescherte Brünen ein spannendes Königschießen. Die Zwölf muss getroffen werden und das taten 46 Schützen, um in das 1. Stechen zu kommen.

Mit Beginn des 2. Stechens füllte sich der Schießplatz am KKS, 15 Schützen waren noch dabei. Um kurz vor 21.00 Uhr standen noch zwei Aspiranten im 3. Stechen. Ruhe kehrte ein, wieder beide eine Zwölf, doch die von Termath war die bessere, der König stand fest. Timo Schild hatte das Nachsehen und wurde 1. Preisträger. Friedrich Tinnefeld sicherte sich den 2. Preis.

Jörg-Kuhrke-ist-König-in-Brünen

Königin Marga Bauhaus

Die Königin stand schnell fest, Marga Bauhaus, regierte schon 1986 mit Achim Termath die Jungschützen Brünen. Beide sind Rentner und lieben die Gartenarbeit. Die Familie Termath lebt das Schützenwesen, auch der Sohn Andre war schon König bei den Jungschützen. Was waren die ersten Gedanken der Beiden nach dem Schuss? Achim war zunächst selbst ganz überrascht von seinem guten Schuss. Schnell hatte er sich aber von der Überraschung erholt und wusste auch schon direkt, wer seine Königin sein sollte.

Marga fiel zunächst aus allen Wolken, konnte aber natürlich nicht nein sagen. Beide wollen jetzt zusammen wie damals feiern. Unterstützt werden die beiden von dem 1. Thronpaar Andreas Sondermann mit Ingeborg von Scheven und dem 2. Thronpaar Wolfgang Hemsteg mit Ute Sondermann.

Programm

Weiter geht es am 1. Juli mit dem Seniorenkaffee. Um 18.30 Uhr tritt auf dem Marktplatz das Bataillon an und marschiert zur Festhalle an der Bergstraße. Auf der Festwiese finden Ehrungen und Beförderungen für Mitglieder statt. Ein Höhepunkt ist dann alljährlich der Große Zapfenstreich, gespielt vom Tambourcorps Brünen und der Blasmusik Lackhausen. Um 20.00 Uhr beginnt der Eröffnungsball mit der Band „Highlights“. Der Eintritt ist frei.

Am 2. Juli tritt das Bataillon um 15.00 Uhr auf dem Marktplatz an. Nach der Gefallenenehrung am Ehrenmal erfolgt die feierliche Inthronisation der neuen Majestäten. Nach dem Umzug durch das Dorf wird ab 20.00 Uhr in der Reithalle der Krönungsball gefeiert. Der Umzug wird begleitet vom Tambourcorps Brünen und der Blasmusik Lackhausen. Wie schon am Freitag wird die Partyband „Highlights“ aufspielen. Auch für den Krönungsball wird kein Eintritt erhoben.

Vorheriger ArtikelNiederrheinischer Radwandertag – Schermbeck ist dabei!
Nächster ArtikelSchermbeck – kostenloses Fahrsicherheitstraining für Pedelecs
Leserbriefe und Kommentare bitte an: info [at] heimatmedien.de. Netiquette - Kennzeichnen Sie den Leserbrief mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Die Redaktion behält sich das Recht vor, Leserbriefe abzulehnen, zu kürzen und die Identität des Absenders zu überprüfen. Anonyme Briefe werden nicht veröffentlicht. Ihre Briefe richten Sie bitte an: info [at] heimatmedien.de Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Petra Bosse alias Celawie