Das Schützenfest  der Kiliangilde am 7. Juli 2017 wirft erste Schatten voraus – Auf zu neuen Ufern – die Kilian Schützengilde bei „Bankgeflüster“

„Auf zu neuen Ufern“  heißt es bei der Schermbecker Schützengilde. Damit gestartet wird bereits beim „Bankgeflüster“ am Wochenende vor Goran auf der Mittelstraße,  mit einer Bank, die von der Gilde gestaltet wurde. Auf zu neuen Ufern - die Kilian Schützengilde

Präsent sein – an der Bank, auf der Bank – Die Schützen freuen sich auf viele Besucher. Darüber hinaus können sich alle, die noch keine Mauritius-Karte haben, direkt vor Ort für die Karte vormerken lassen.

Die neuen Karten entstanden bei der Fotoaktion während des „Almauftriebs“ am Schermbecker Mühlenteich.

Die Karten  enthalten auf der Rückseite alle Informationen zu der neuen Kilianfestfolge 2017. 
 Auf zu neuen Ufern - die Kilian Schützengilde

 Auf zu neuen Ufern - die Kilian Schützengilde

Vorheriger Artikel10.05.2017: Internationaler Tag der Familie
Nächster ArtikelKapitän Rainer Gardemann hatte das Ruder fest im Griff
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen