Auch in diesem Jahr wird Landrat Dr. Ansgar Müller wieder den ersten Wunschzettel persönlich vom Wunschbaum nehmen.

Aktion „Weihnachtswunsch“ zugunsten der Bewohnerinnen und Bewohner des Lühlerheims

(pd). Am Mittwoch, 28. November, startet um 8.45 Uhr im Weseler Kreishaus zum elften Mal die Aktion „Weihnachtswunsch“ zugunsten der Bewohnerinnen und Bewohner des Lühlerheims in Schermbeck, in dem ganzheitliche Wohn-, Lebens- und Eingliederungshilfe geleistet wird. Jeder, der sich an der Aktion beteiligen möchte, ist zu der Eröffnung herzlich eingeladen.

Landrat Ansgar Müller„Unsere Aktion ist nach mittlerweile elf Jahren ein fester und nicht mehr weg zu denkender Bestandteil der Vorweihnachtszeit im Kreis Wesel. In den vergangenen Jahren war sie immer sehr erfolgreich. Deshalb freue ich mich, dass wir den Menschen im Lühlerheim auch in diesem Jahr wieder mit einem kleinen Aufwand eine große Freude bereiten können und hoffe, dass wieder alle Geschenkwünsche erfüllt werden“, erklärte Landrat Dr. Ansgar Müller.

Die Wünsche haben einen Wert von maximal 25 Euro. Neben der Erfüllung von Wünschen besteht auch die Möglichkeit, sich bis zum 14. Dezember in Form einer Geldspende an der Aktion zu beteiligen. Die verpackten Geschenke können zusammen mit dem Wunschzettel bis Dienstag, 11. Dezember 11 Uhr, im Kreishaus, Reeser Landstraße 31, Wesel, in der Pressestelle, Raum 141, abgegeben werden. Von hier aus werden die Geschenke ans Lühlerheim übergeben.

Weihnachtswunsch Lühlerheim Kreis Wesel

Am Montag, 17. Dezember um 15 Uhr überreicht Landrat Dr. Müller bei einer Weihnachtsfeier im Lühlerheim die Geschenke an die Bewohnerinnen und Bewohner.
Die Miniköche mit ihrer Leiterin Sabine Schwarz-Schellewald bereiten für diesen Anlass leckere Kuchen vor und Vorstandsmitglied Dr. Lars Rentmeister wird das gemeinsame Singen von Weihnachtsliedern mit seiner Gitarre begleiten. Gemütliche, weihnachtliche Stimmung ist also garantiert. Alle Schenkerinnen und Schenker sowie Spenderinnen und Spender sind herzlich zur Feier eingeladen.

Vorheriger ArtikelTäter stehlen 30 Pakete mit Parfümflaschen
Nächster ArtikelTäter brechen in Fischereigeschäft ein
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen