site stats
Schlagwörter Beiträge mit Schlagwörtern "Unfall"

Unfall

0
Foto: Bludau - 12.03.2017 - Borken Am Sonntagmittag kam es auf der BAB 31 im Bereich des Kreises Borken zu einem schweren Verkehrsunfall. Gegen 12.55 Uhr befuhr ein 64-jähriger Fahrer aus Essen mit seinem BMW die Autobahn von Dorsten in Fahrtrichtung Borken. Im Pkw befanden sich noch drei Mitfahrer und ein Hund. Aufgrund eines plötzlichen Reifenplatzers hinten rechts verlor der Essener die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der BMW kam ins Schleudern und drehte sich über die gesamte Breite der Autobahn. Dabei krachte der Wagen sowohl in die rechten Leitplanken aus Stahl, als auch in den Betonmittelschutz. Glück im Unglück: Es blieb bei dem Alleinunfall. Trotz hoher Verkehrsdichte ist kein anderer Verkehrsteilnehmer mit dem Unfallfahrzeug zusammengestoßen. Zwei der vier Insassen wurden so verletzt, dass sie vor Ort von einem Notarzt versorgt und anschließend zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus transportiert werden mussten. Die anderen beiden Insassen und der Hund blieben unverletzt. Der BMW erlitt einen Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Durch die Rettungs- und Bergungsarbeiten staute sich der Verkehr auf einer Länge von rund drei Kilometer.
 Zwei Verletzte!

Am Sonntagmittag kam es auf der BAB 31 im Bereich des Kreises Borken zu einem schweren Verkehrsunfall.

Gegen 12.55 Uhr befuhr ein 64-jähriger Fahrer aus Essen mit seinem BMW die Autobahn von Dorsten in Fahrtrichtung Borken.

0

DORSTEN. Am Freitagabend kam es in Hervest Dorsten zu einem schweren Verkehrsunfall. Gegen 19.30 Uhr befuhr ein 25-jähriger Mann aus Tschechien mit einem Motorrad die Halterner Straße in Richtung Dorf Hervest. In Höhe der Hausnummer 74 erfasste das Krad während der Fahrt ein 14-jähriges Kind das hier nach ersten Angaben der Polizei die Straße überquerte. Durch den Zusammenprall wurden sowohl der Junge, als auch der Kradfahrer so schwer verletzt, dass beide noch vor Ort von einem Notarzt behandelt werden mussten, bevor sie anschließend per Rettungswagen ins Dorstener Krankenhaus transportiert wurden.

0
90 Minuten Sperrung der A 31 nach Unfall mit Folgeunfall! 1 Verletzte im Bereich Kirchhellen!

90 Minuten Sperrung der A 31 nach Unfall mit Folgeunfall! 1 Verletzte im Bereich Kirchhellen!

Am Samstagvormittag kam es auf der BAB 31 zu einem Unfall mit anschließendem Folgeunfall im Stau. Hierdurch musste die Autobahn für gut 90 Minuten im Bereich Bottrop Kirchhellen in Fahrtrichtung Oberhausen voll gesperrt werden.

0
Schwerer Verkehrsunfall mit drei zum Teil schwerverletzten Personen
Autobahnauffahrt zur A31  – Schwerer Verkehrsunfall mit drei zum Teil schwerverletzten Personen

Am Freitagmittag kam es in Dorsten zu einem schweren Verkehrsunfall. Bei dem Unfall auf der Königsberger Allee sind insgesamt drei PKW-Insassen verletzt worden, zwei von ihnen nach ersten Erkenntnissen schwer. 

0

 Schwerer Verkehrsunfall mit sechs Verletzten

Hamminkeln (ots) – Am Mittwochnachmittag ereignete sich gegen 17:00 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der Duisburger Straße ( L 7 ) in Hamminkeln – Mehrhoog. Eine 32-jährige Pkw-Fahrerin aus Rees überholte auf der Duisburger Straße zwei vorausfahrende Fahrzeuge.

0

Zwei aufeinanderfolgende Unfälle sorgen auf der Autobahn 31 in in Höhe der Anschlussstelle Dorsten Lembeck für Verkehrsbehinderungen

Münster/Dorsten/Recklinghausen (ots) – Zwei Leichtverletzte und circa 50.000 Euro sind die Bilanz zweier, aufeinanderfolgender Unfälle auf der Autobahn 31 vom Dienstagabend (7.2., 18.00 bis 18.10 Uhr).

0

33jähriger Pkw-Fahrer auf der BAB 31 schwer verletzt

Dorsten (ots) – Ein Schwerverletzter und 25.000 EUR Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am frühen Dienstagabend (24.01.2017, 17.47 Uhr)auf der BAB 31 in Fahrtrichtung Bottrop zwischen den Anschlussstellen Schermbeck und Dorsten-West.

0
Foto: Bludau

Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person

Schermbeck (ots) – Am 13.11.2016 um 15:28 Uhr kam es in Schermbeck – Gahlen auf der Bestener Straße zu einem Verkehrsunfall, bei welchem eine 50-jährige Frau aus Dinslaken schwer verletzt wurde. Die Frau befuhr mit ihrem PKW die Bestener Straße aus Richtung Gahlen in Fahrtrichtung Kirchhellen.

0

Wesel – Schermbeck (ots) – Ein 69-jähriger Mann aus Sprockhövel fuhr am 17.09.2016 um 09:58 Uhr mit seinem PKW rückwärts vom Rathausplatz in Schermbeck auf die Straße Lichtenhagen und übersah hierbei einen 79-jährigen Mann aus Schermbeck, der mit einem Mofa die Straße Lichtenhagen aus Richtung Weseler Straße in Fahrtrichtung Ortsausgang befuhr.

0

Schermbeck (ots) – Am Samstag gegen 12.50 Uhr befuhr eine 46-jährige Schermbeckerin mit einem Ford Fiesta die Alte Poststraße aus Richtung Bricht kommend in Fahrtrichtung Maassenstraße, als ein unbekannter Fahrradfahrer von links aus einem Waldweg nach rechts abbog. Um einen Zusammenstoß mit dem Rennradfahrer zu verhindern, wich die 46-Jährige nach rechts aus und prallte gegen einen Straßenbaum. Hierbei verletzte sie sich leicht. Nachdem der unbekannte Radfahrer Fotos mit einem Handy gemacht hatte, entfernte er sich, ohne sich um die verletzte Schermbeckerin zu kümmern.

Beschreibung des Rennradfahrers:

50 – 55 Jahre alt, ca. 180 cm groß, sehr schlank, trug schwarz-weiße Bekleidung und eine Fahrradbrille.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Hünxe, Tel.: 02858 / 91810-0.

0
PKW aus der Kurve geschleudert.
Zu einem Unfall kam es am Donnerstagnachmittag in der Kurve Erler- Mittelstraße in Schermbeck.

Ein 18- jähriger Schermbecker, aus Richtung Erle kommend, verlor in in der Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. Prallte dabei erst gegen eine Bordsteinkante und kollidierte anschließen mit einem ihm entgegenkommenden PKW. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Verletzt wurde niemand.

Foto: Petra Bosse

PKW aus der Kurve geschleudert.

0

Hamminkeln – Motorradfahrer verletzte sich schwer

Hamminkeln (ots) – Am Sonntag gegen 16.25 Uhr befuhr ein 45-jähriger Weseler mit einem Motorrad die B 70 in Richtung Raesfeld. Nach dem Überholen mehrerer Fahrzeuge vor ihm geriet der Weseler auf eine Verkehrsinsel und stürzte. Er zog sich schwere Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte den Kradfahrer in ein örtliches Krankenhaus, in dem er stationär verblieb.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Hamminkeln, Tel.: 02852 / 966100.

0

Auffahrunfall auf der A 31 bei Schermbeck

BAB 31 Schermbeck (ots) – Am Sonntag, um 12.50 Uhr, kam es auf der BAB 31 Richtung Bottrop zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW mit einem schwer verletzten PKW Fahrer.

0

Hamminkeln (ots) – Am Freitag, dem 04.12.2015 gegen 19:45 Uhr befuhr ein 24-jähriger PKW-Fahrer aus Rees-Haldern die Schledenhorster Straße in Richtung Haldern. Aus bisher noch ungeklärter Ursache kam er nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum.

Der Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr geborgen werden. Mit einem Rettungshubschrauber wurde der Fahrer in eine Klinik nach Essen gebracht. Die Schledenhorster Straße wurde während der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

0

Am Donnerstagvormittag kam es in Schermbeck-Gahlen auf der Bestener Straße zu einem Verkehrsunfall.
Gegen 11.00 Uhr befuhr ein 50-jähriger Schermbecker mit einem VW Transporter die Bruchstraße. Beim überqueren der Bestener Straße übersah er den Mercedes eines 61-jährigen Mannes aus Hückelhoven Es kam zu einem Zusammenstoß bei dem der Hückelhovener durch den Unfall verletzt wurde und vor Ort von der Besatzung eines Rettungswagens behandelt werden musste. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.
Unfall Blechschaden Gahlen Schermbeck Bestener str. Petra Bosse

0

Ein defektes Druckablassventil, so laut Aussage der Autobahnpolizei Münster, war ausschlaggebend dafür, dass in den frühen Morgenstunden um 5.45 Uhr die gärende Masse eines mit 20 Tonnen beladenen Futtermitteltransporters regelrecht explodierte.

Silowagen explodiert A31-Dorsten1
Der beladene Silozug stand am Donnerstagmorgen auf dem Rastplatz Dorsten-Holsterhausen an der A31 Richtung Emden. Der Schaden wird auf mehr als 100.000 Euro. Der LKW-Fahrer erlitt einen Schock.

Silowagen explodiert A31-Dorsten

Foto: Guido Bludau

0

Schermbeck – Verunfallter Kradfahrer – Rettungshubschrauber im Einsatz

Schermbeck (ots) – Am Samstag, 10.10.2015, gegen 11:00 Uhr befuhr ein 55-jähriger Mann aus Wesel mit seinem Leichtkraftrad die Maassenstraße aus Richtung Hünxer Straße kommend in Fahrtrichtung Schermbeck. Im dortigen Kurvenbereich in Höhe der Kanalbrücke geriet er aus bisher ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem entgegenkommenden PKW eines 38-jährigen Mannes aus Dorsten.

0

Zu einem spektakulären Unfall kam es heute Mittag in Schermbeck. Eine aus Richtung Schermbeck kommende Radfahrerin wurde auf dem Radweg an der Dorstener Straße/ Kreuzung Marellenkämpe von einem 62-jährigen PKW-Fahrer gestreift, so dass diese mit ihrem Fahrrad zu fall kam.

0

Heute kam es gegen 11.40 Uhr auf der Kreuzung „Im Heetwinkel“ und „Maasenstraße“ zu einem Zusammenstoß zwischen einem Kleinlaster und einem PKW. Der 56-jährige PKW-Fahrer kam aus „Im Heetwinkel“ und wollte nach links in die Maassenstraße abbiegen.

0

Fahrt endete auf dem Pkw-Dach

Hamminkeln (ots) – Eine 19-jährige Pkw-Fahrerin aus Hamminkeln befuhr in Hamminkeln-Loikum die Antoniusstraße in Richtung Ortsausgang / Isselburger Straße. In einer Linkskurve kam sie aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, wo sie mit dem Pkw einen Baum streifte. Durch die Wucht des Anpralls überschlug sich das Fahrzeug und blieb letztlich auf dem Dach liegen. Die 19-Jährige selber erlitt leichte Schnittverletzungen an der rechten Hand und einen leichten Schock. Sie wurde mit einem Rettungswagen einem Krankenhaus zugeführt und konnte nach ambulanter Behandlung wieder nach Hause entlassen werden. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 8000 EUR.

0

Dorsten-Holsterhausen, BAB 31 – Oberhausen zw. AS Schermbeck – AS Autobahnparkplatz (Holsterhausen) (ots) – Am späten Samstagabend, wurde gegen 22:40 Uhr die hauptamtliche Wache, der Löschzug Rhade und der Rettungsdienst der Feuerwehr aus Dorsten und Schermbeck auf die Autobahn 31 alarmiert.

0
Markus Terwellen (Feuerwehr Dorsten)

Dorsten-Östrich, Hardtstraße (ots) – Ein 54-jähriger Fahrer eines Linienbusses, war aus bisher ungeklärter Ursache mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen, durchbrach dabei ein Brückengeländer und fuhr anschließend eine Böschung hinunter.

0

Hünxe (ots) – Heute gegen 11.25 Uhr befuhr ein 34-Jähriger Wittener mit einem Pkw den Mühlenbergweg in Richtung Meesenmühlenweg. Im Kreuzungsbereich der beiden Straßen rannte ein 7-jähriger Junge aus Bielefeld auf die Fahrbahn. Der Junge stieß mit dem Pkw zusammen, wobei er sich schwer verletzte. Ein angeforderter Rettungswagen brachte den 7-Jährigen in ein örtliches Krankenhaus, wo er stationär verblieb.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Hünxe, Tel.: 02858 / 91810-0.

0

Verkehrsunfall  mit eingeklemmter Person, Im Aap. Feuerwehr musste helfen!

Zu einem Verkehrsunfall auf der Straße “Im Aap” wurde am frühen Montagabend (22.06.) die Feuerwehr Schermbeck gerufen. Aus bisher ungeklärter Ursache kam die Fahrerin eines Hyundai nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit dem Pkw gegen den Zaun des dort befindlichen Dükers.

Feuerwehr Schermbeck

Entgegen der Alarmmeldung war die 57-jährige bei Eintreffen der Feuerwehr nicht im Fahrzeug eingeklemmt. Ersthelfer hatten sie bereits daraus befreit, betreut und an die Besatzung des RTW übergeben. Diese brachte sie ins Dorstener Krankenhaus.

Die Aufgabe der Einsatzkräfte beschränkte sich entsprechend darauf, den Pkw gegen das Abrutschen in den Düker zu sichern. Zudem stellten sie den Brandschutz sicher, schalteten den SUV stromlos und sicherten die Unfallstelle ab.

Foto: Feuerwehr Schermbeck

0

Hamminkeln-Wertherbruch – Windböe fegte PKW in den Graben / Fahrer leicht verletzt

Hamminkeln/Wuppertal (ots) – Am Sonntagnachmittag (31.05.2015) gegen 14.30 Uhr ereignete sich auf der Provinzialstraße (L896) ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Ein 24-jähriger Mann aus Wuppertal befuhr mir einem PKW Smart die L 896 aus Richtung Wertherbruch kommend in Richtung Am Kreuzweg (B 67). Ca. 600 m vor der B 67 wurde er PKW des 24-Jährigen von einer Windböe erfasst und nach rechts in den Straßengraben gedrückt. Hier wurde der PKW herumgeschleudert und kam aus der Fahrerseite liegend zum Stillstand. Beim Verkehrsunfall erlitt der 24-Jährige so schwere Verletzungen, dass er mit einem Rettungswagen einem Bocholter Krankenhaus zur ambulanten Behandlung zugeführt werden musste. Der beim Verkehrsunfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 4.000 Euro.

0

Am Donnerstagabend kam es auf dem Meesenmühlenweg zu einem Unfall,  als gegen 22.10 Uhr ein 27-jähriger Dorstener die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

Der Dorstener war mit einem Pkw in Richtung Schermbeck-Gahlen unterwegs. In einer scharfen Rechtskurve verlor der 27-Jährige die Kontrolle über das Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.
Die Feuerwehr Gahlen rückte zu dem Unfall aus, da es hieß „eingeklemmte Personen“ im Fahrzeug. Diese konnten sich aber bis zum Eintreffen der Feuerwehr selber aus dem im Graben liegenden Fahrzeug befreien.

Der Fahrzeugführer sowie sein 27-jähriger Beifahrer aus Schermbeck verletzten sich.

IMG_2867 (640x427) IMG_2869 (640x427)
Rettungswagen brachten die Verletzten in örtliche Krankenhäuser, wobei der Dorstener stationär verblieb, der Schermbecker konnte nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus verlassen.

Da die eingesetzten Polizeibeamten bei dem Schwerverletzen Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt hatten, entnahm dem Fahrer ein Arzt eine Blutprobe.

IMG_2861 (640x361)

 

0

Schermbeck (ots) – Am Samstag, den 25.04.2015, gegen 14.00 Uhr, kam es an der Einmündung Dorstener Straße / Marellenkämpe zu einem Verkehrsunfall mit einem leichtverletzten Motorradfahrer. Dabei befuhr eine 35-jährige Frau aus Schermbeck die Dorstener Straße in Fahrtrichtung Schermbeck. Die 35-Jährige beabsichtigte nach links in die Marellenkämpe abzubiegen. Beim Abbiegevorgang wurde die 35-Jährige von einem 20-jährigen Kraftradfahrer aus Dorsten links überholt. Ein Zusammenstoß konnte nicht verhindert werden. Der Kraftradfahrer, der zu Fall kam, wurde dabei leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 6500 EUR. Der 20-Jährige stand zum Zeitpunkt des Verkehrsunfalls unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Dem Rollerfahrer wurde, im Anschluss an die Unfallaufnahme eine Blutprobe entnommen.