site stats
Schlagwörter Beiträge mit Schlagwörtern "TuS Gahlen"

TuS Gahlen

Wer - wie diese Kinder – Plastikeier im Sand des Beachvolleyballfeldes gefunden hatte, konnte diese gegen richtige Ostereier oder gegen Süßigkeiten eintauschen. Foto: Helmut Scheffler
TuS Gahlen veranstaltete zum zehnten Male ein Ostereiersuchen

Gahlen Voller Stolz reckte die kleine Greta Schürmann ihrem Papa Björn und dem Opa Fritz ein Ei entgegen, das sie im Sand der Beachvolleyballanlage des TuS Gahlen gefunden hatte. Zusammen mit mehr als 150 anderen Kindern beteiligte sich Greta Schürmann am Samstag an der Ostereiersuche, die in diesem Jahr zum zehnten Male vom TuS Gahlen auf dem Sportgelände im Gahlener Aap veranstaltet wurde.

0

Die Tage des Ascheplatzes des TuS Gahlen sind gezählt.

Wenn alles nach Plan verläuft, dann wird er bis Ende Juli durch einen Kunstrasenplatz ersetzt. Am Montag wurden die Planungen im Vereinsheim vorgestellt.

„Ein erster pauschaler Antrag wurde der Gemeinde Schermbeck am 7. März 2016 vorgelegt“, berichtete der TuS-Vorsitzende Gerhard Rusch. Diesen Antrag habe man erneuern müssen, weil die Gemeinde eine Nachbesserung erbeten hatte, um einen Zuschuss gewähren zu können. Auf der Basis dieser Nachbesserung war ein jährlicher Zuschuss in Höhe von 10 000 Euro im Gemeindehaushalt eingeplant worden. Nach einem Gespräch mit Bürgermeister Mike Rexforth wurde der Antrag zum zweiten Male nachgebessert mit der Folge, dass in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am 6. Dezember ein jährlicher Zuschuss in Höhe von 13 500 Euro für 15 Jahre gewährt wurde.

Zur Vorstellung des Bauprojektes „Kunstrasenplatz des TuS Gahlen“ kamen am Montag Vertreter des TuS Gahlen, der Gemeinde Schermbeck, einiger politischer Fraktionen und der Volksbank Schermbeck zur Lippesportanlage im Gahlener Aap. Foto: Helmut Scheffler

Parallel dazu legte der TuS Gahlen die Rahmenbedingungen für die Erstellung des Kunstrasenplatzes fest. „Wir waren uns einig, dass keine unserer anderen Sportabteilungen finanzielle Einbußen durch Budgetkürzungen erleiden sollte“, berichtete Gerhard Rusch. Großen Wert legte der Verein auf eine offene Bauweise, passend zum Gesamtbild der Lippesportanlage. „Es soll eine Vorzeigeanlage für den Schermbecker Fußballsport werden“, beschrieb Rusch eine weitere Rahmenbedingung. Bei der Auswahl der Materialien entschied sich das Planungsgremium für solche Materialien, die keine gesundheitliche Gefährdung entstehen lassen.

Ein solch großes Projekt muss man auf möglichst viele Schultern verteilen. So wurden fünf Projektteams gebildet. Das Tiefbauteam um das TuS-Vorstandsmitglied Volker Rademacher bekam Unterstützung durch den Schermbecker Architekten Johannes Brilo. Der Auftrag für anstehende Tiefbauarbeiten wurde an die Dorstener Landschaftsbaufirma Eckhard Vornbrock vergeben, weil die Firma sich durch ein hohes Engagement auszeichnete, eine sehr gute Planungsarbeit vorgelegt wurde, weil die Firma beim SV Dorsten-Hardt gute Arbeit geleistet hatte und weil die Firma Vornbrock ein Festangebot vorlegte, sodass dem Verein keine finanziellen Überraschungen entstehen können.

Bei der Auswahl des Kunstrasens wurde mehrere Betriebe besucht. Volker Rademacher erläuterte die Gründe, warum der TuS Gahlen plant, den Auftrag an die Firma Polytan zu vergeben. Sie ist Marktführer, konnte gute Referenzen von drei Bundesliga-Vereinen vorlegen und bot auf vergleichbarer Basis ein Produkt zum geringsten Preis an. Das verwendete Füllmaterial bietet das geringste Gesundheitsrisiko. Außerdem gewährt die Firma Polytan eine achtjährige Garantiezeit.

Die Baukosten sollen 477 000 Euro betragen. Die Finanzierung wird durch einen 365 000 Euro umfassenden Kredit der KfW und durch 112 000 Euro des TuS Gahlen sichergestellt. Bei der Finanzierungsplanung war die Volksbank Schermbeck behilflich. Zur laufenden Finanzierung steuert die Gemeinde Schermbeck einen jährlichen Zuschuss in Höhe von 13 500 Euro.

Um den Eigenanteil in Höhe von 112 000 Euro erbringen zu können, hat der TuS Gahlen mit dem Sponsoring begonnen. „Wir bringen Sie zum RASEN“, heißt das Motto einer Rasenpatenschaft. Bereits ab einer einmaligen Zahlung von zehn Euro kann man Pate eines grünen Stückes Kunstrasen werden. Jeder kann die Patenschaft auch für größere Flächen übernehmen. Wer Pate werden will, kann einen Geldbetrag auf das Konto mit der IBAN-Nummer DE 12 4006 9363 0202 2086 10 bei der Volksbank Schermbeck eG überweisen unter Angabe des Stichwortes „Kunstrasen“. Wer Pate eines Quadratmeters wird, wird auf der Website genannt. Wer mindestens 100 Euro als Pate einbringt, erhält zusätzlich einen TuS Flaschenöffner und wird auf einer Spendentafel genannt. Ab 500 Euro gibt es eine VIP-Einladung zur Einweihung und ein Überraschungsgeschenk.

Sobald die KfW ihre Zusage für den Kredit erteilt, kann mit den Bauarbeiten begonnen werden. Mit der Vorbereitung wurde bereits begonnen. Die Randsteine wurden auf einer Länge von 400 Metern entfernt, die vorhandene Beregnungsanlage wurde ebenso zurückgebaut wie der Oberflächenwasser-Einfluss. Die Dränagerohre wurden verschlossen. Die Torfundamente wurden ausgegraben. Auch die Fundamente der vorhandenen Sprunggrube wurden inzwischen entfernt. In den nächsten Tagen werden angrenzende Bäume beschnitten, damit möglichst wenig Biomasse in den Kunstrasenbelag gelangen kann.

Der erste Spatenstich ist für den 5. Mai geplant. Wenn das Wetter mitspielt und genügend trockene Tage beschert, dann soll der Kunstrasenplatz am 29. Juli eingeweiht werden. H. Scheffler

 

 

0
Von links: Gerd Rusch, Volker Rademacher, Norbert Mettler, Christel Stark, Olaf Labetzsch, Sigrid Schmeing, Paul Karkosz, Gabi Marrali, Mike Rexforth

Im bis zum Rand gefüllten Vereinsheim des TuS Gahlen haben sich zur diesjährigen Versammlung 89 Mitglieder eingefunden.

0

Kurs beginnt am 24. März 2017

Dieser Kurs basiert auf dem Frühkindlichen-Entwicklungsförderungs-Programm®. Den Mittelpunkt der Kursstunde bildet ein wechselndes, altersentsprechendes Spielangebot, mit dem wir die Bewegung und Sinneswahrnehmung unserer Kinder fördern.

0

Am Sonntag, 15. Januar lädt die Jugendabteilung des TuS Gahlen wieder zu einem  Nachbarschaftsturnier ein.
Austragungsort ist die Dreifach-Sporthalle an der Erler Straße.
Die F-Junioren starten um 9 Uhr, die Jugend um 14 Uhr.

0

Gahlen Der Förderverein „KickImTuS“ des TuS Gahlen organisiert am Samstag (7.) eine Sammlung von Weihnachtsbäumen. Die um 8 Uhr beginnende Sammlung wird von etwa 20 Jugendlichen der B-Jugend des TuS Gahlen durchgeführt, allerdings nur in Gahlen.

Der Förderverein bittet um eine Spende für die Abfuhr der Weihnachtsbäume. „Das Geld wird für die Jugendarbeit des Vereins verwendet“, teilt der Fördervereinsvorsitzende Peter Seemann mit.

Anmeldungen für die Abholaktion sind auf mehrfache Weise möglich. Im Dorfladen, in der Nispa und in der Bäckerei Schult liegen Listen ais. Dort stehen auch Spardosen. Man kann auch Peter Seemann kontaktieren, Tel. (02853) 912827; E-Mail: p.seemann@t-online.de. H.Sch.

0

Zur neuen Saison sucht der TuS Gahlen wieder fußballbegeisterte Mädchen und Jungs für ihre Mini-Kicker.
Mitmachen können alle Kinder der Geburtsjahrgänge 2010 und 2011.

0
TuS Gahlen und andere Verein profitieren Ton-Stiftung-Nottenkämper fördert fünf Projekte in der Gemeinde Schermbeck

Im Vereinsheim des TuS Gahlen wurden jetzt durch Dr. Horst Griese, Heinrich Rühl und Dr. Bruno Ketteler die Förderzusagen der Ton-Stiftung-Nottenkämper für das erste Halbjahr 2016 übergeben. Die Wahl der Örtlichkeit hatte einen guten Grund: Der TuS Gahlen wird durch finanzielle Unterstützung der Stiftung in Kürze eine neue Bestuhlung anschaffen können.

0
Als der TuS Gahlen im Jahre 2012 sein 100-jähriges Bestehen feierte, war Friedhelm Wischerhoff maßgeblich an der Gestaltung der Festschrift beteiligt. Archivfoto Scheffler

Gahlen Friedhelm Wischerhoff ist tot. Im Alter von 83 Jahren starb am Samstag ein Mann, der sich mit Leib und Seele um den TuS Gahlen verdient gemacht hat. Die Beerdigung findet am kommenden Montag auf dem Gahlener Friedhof statt. Die Trauerfeier beginnt um 14 Uhr an der Friedhofshalle und wird – nach der Beerdigung – in der Dorfkirche fortgesetzt.

0

TuS Gahlen veranstaltete zum neunten Male ein Ostereiersuchen
Gahlen  Zum neunten Male veranstaltete der TuS Gahlen am Ostersamstag auf seiner Sportanlage im Aap ein Ostereiersuchen

     Mehr als 150 Kinder kamen bei strahlendem Sonnenschein mit ihren Eltern oder Großeltern zur Stempelstelle, wo sie von Sophie Nuyken, Antonia Krake und Robine Kock auf den Weg zum Eiersammeln geschickt wurden. Zunächst durften die jüngeren Kinder zur Suche starten, anschließend Kindergarten-Kinder, danach Grundschul-Kinder und schließlich ältere Kinder. Im ersten Suchfeld auf und neben dem Rasenplatz durften höchstens drei farbige Ostereier gesucht werden, die von der Volksbank und von REWE-Conrad geschenkt wurden. „Ein Ei ist für Opa Klaus“, freute sich Alexis Schürmann, als er seinem Papa Björn die gesammelten Eier zur Aufbewahrung gab. Nicht weniger stolz war der fünfjährige Phil Orf über seinen Erfolg bei der Eiersuche.

Alle gefundenen Plastikeier konnten bei Annegret Rusch und Anke Stordel gegen Schokolade, Überraschungseier oder Süßigkeiten ausgetauscht werden. Foto: Helmut Scheffler
Alle gefundenen Plastikeier konnten bei Annegret Rusch und Anke Stordel gegen Schokolade, Überraschungseier oder Süßigkeiten ausgetauscht werden. Foto: Helmut Scheffler

    Der zweite Stempel erlaubte die Suche nach drei farbigen Plastikeiern, die im Sandbett des Beachvolleyballfeldes verbuddelt worden waren. Im Sand machte das Suchen den Kindern so richtig Spaß. Alle Plastikeier konnten anschließend bei Annegret Rusch und Anke Stordel gegen Schokolade, Überraschungseier oder Süßigkeiten ausgetauscht werden, die der TuS Gahlen gesponsert hatte.

          Wenn Kinder mit ihren Eltern oder Großeltern kamen, durften sie auch die dritte Station im Wald hinter dem Tennenplatz aufsuchen, um dort gebackene Osterhasen zu suchen, die von der Bäckerei Schult gesponsert wurden.

      Nach der anstrengenden Eier- und Hasensuche gab es von den Frauen der Tennisabteilung Kuchen, der von mehreren Kuchenbäckerinnen kostenlos zur Verfügung gestellt wurde. Die Spenden für die Verpflegung wurden gesammelt und der Jugendabteilung des TuS Gahlen übergeben. H.Sch.

Zum neunten Male veranstaltete der TuS Gahlen ein Ostereiersuchen. Foto: Helmut Scheffler
Zum neunten Male veranstaltete der TuS Gahlen ein Ostereiersuchen. Foto: Helmut Scheffler

 

0
Samantha Latzel, Antonia Rexforth-Weilers, Carla Scholtholt, Sabeth Ernst, Robine Kock, Cherine Nickel nicht im Bild : Sophie Garritsen

Ein Erfolg unserer U15-Mädels, der um so höher einzustufen ist, da man in der Vorrunde mit nur zwei und in der Endrunde sogar mit nur einer Ersatzspielerin auskommen musste.
In der Vorrunde wurden alle Spieler klar gewonnen : FC Marl 7:0, JS/FC Hillerheide 4:0 , Conc. Flaesheim 2:0 , SG Borken 3:1 .

0

Das 19. Nachbarschaftsturnier des TuS Gahlen 1912 startet am Sonntag, dem 24. Januar 2016 in der Dreifach-Sporthalle an der Erler Straße
in Schermbeck. Die Organisatoren hoffen, dass auch recht viele Besucher den Weg in die Dreifach-Sporthalle in Schermbeck finden!Nachbarschaftsturnier TuS Gahlen

0

Für den Ortsteil Gahlen
Gegen eine freiwillige Spende an unseren Förderverein „KICK im TUS“
entsorgen wir Ihren vollständig entschmückten Weihnachtsbaum.
Abholtermin : ab 08:00 Uhr.
Wenn Sie von unserem Dienst Gebrauch machen wollen, rufen Sie bitte an unter 02853 / 912 827 oder mailen Sie an p.seemann@t-online.de

0

Gute Vorbereitung für die nächste Fußballsaison
Gahlen Für daheimgebliebene Kinder und Jugendliche bot der TuS Gahlen ein besonderes Ferienvergnügen an. Die Fußballabteilung des Vereins lud zu einem Sommer-Fußballcamp ein, dass mit Ausnahme des Jahres 2012 jährlich angeboten wurde und in diesem Jahr zum neunten Male stattfand.

0

Die TuS-Mädels suchen noch Verstärkung!!!
Für seine Mädchen-Teams ist der TuS Gahlen auf der Suche nach qualifizierter Verstärkung.
Für die U17 ( Jahrgänge 1999 / 2000 ) wird nebenSpielerinnen vor allem eine Torhüterin gesucht.
Auch die U15 ( Jahrgänge 2001 / 2002 ) hat noch Bedarf an weiteren, interessierten Spielerinnen.

0

Zur Vervollständigung seines Trainerteams sowie zur Unterstützung bei einer solide und sportlichen Aus-bildung sowohl im männlichen als auch im weiblichen Jugend-fußballbereich sucht der TuS Gahlen interessierte Trainerinnen und Trainer, gerne auch mit entsprechender Lizenz, die uns bei der Ausbildung unserer Jugendlichen behilflich sein wollen.

0

Triumphaler Erfolg der wU15 des TuS Gahlen beim GIRLS CUP 2015 in Bitburg

Einen großen Erfolg konnten die C-Juniorinnen des TuS Gahlen am Pfingstwochenende beim GIRLS CUP 2015 in Bitburg / Eifel verbuchen.

Bei der ersten Teilnahme im vergangenen Jahr hatte man bei dem international besetzten Turnier mit Mannschaften aus Frankreich, Dänemark, Niederlande, Schweiz und Deutschland bereits einen guten3. Platz belegen können.

0

Bereits im vergangenen Jahr wurde die 1. Seniorenfußballmannschaft des TuS Gahlen von der FloraWelt GmbH Dorsten mit einem kompletten Satz Kurzarm-Trikots ausgestattet.

Jetzt unterstützte FloraWelt Dorsten das Team erneut, diesmal mit einem Satz Langarm-Trikots.
Die Geschäftsführer Thomas Busch und Tobias Hellerberg ließen es sich nicht nehmen, der Gahlener Mannschaft das neue Outfit persönlich zu überreichen.Mannschaft

0

Die Dienstagsgruppe des TuS Gahlen besteht seit 45 Jahren

Gahlen Gerhard Rusch war gerade 13 Jahre alt, als die Dienstaggruppe des TuS Gahlen von Hedwig Wolters gegründet wurde. Dienstagabend überreichte er der Gründungsvorsitzenden während des Trainingsabends einen Strauß Blumen. Begleitet wurde er von Christel Hemmert-Pottmann, der Leiterin der Abteilung Breitensport-Volleyball, von der es Sekt und ein Geldgeschenk gab.

0
Finn und Joos Knüfken fanden Plastikeier im Beachvolleyballfeld. Foto: Helmut Scheffler

Der TuS Gahlen bot dem dörflichen Nachwuchs heute ein Vergnügen der besonderen Art. Jene 600 Eier, die von der Volksbank gespendet wurden, versteckten Vereinsmitglieder an verschiedenen Stellen der Sportanlage im Aap.

0

Um das Vereinsleben für 800 Mitglieder zu organisieren, muss man ein starkes Team aufweisen können. Ein solches Team hat der TuS Gahlen, sodass der Fortbestand des Vereins auch im 103. Jahr gesichert ist. Zum abgebildeten Vorstand gehören (vorne v.l.:) Gerhard-Konrad Rusch (Vorsitzender), Christel Hemmert-Pottmann (Breitensport), Hedwig Wolters (Ehrenrat), Volker Rademacher (Geschäftsführer), Enzo Marrali (Fußball) Wolfgang Roth (Fußball), (hinten v.l.) Jan Gerrit Voigt (Breitensport), Jörg Pachura (Tennis), Olaf Labetzsch (Tennis) und Hugo Grütering (Kassierer). Zum abwechslungsreichen Jahresprogramm gehört am Ostersamstag auch das traditionelle Suchen von Ostereiern auf der Sportanlage des TuS Gahlen. Foto: Helmut Scheffler

Schermbeck, TuS Gahlen

0
Vorsitzender Gerd Rusch (r.) und Geschäftsführer Volker Rademacher (l.) ehrten Egbert Schult-Heidkamp (Mitte) für 25-jährige Vereinszugehörigkeit. Foto Scheffler

Mitglieder des TuS Gahlen sind mit der Vereinsentwicklung sehr zufrieden

Gahlen „Der Verein ist sehr, sehr gut situiert“, bilanzierte Vorsitzender Gerhard Rusch am Freitagabend während der Jahreshauptversammlung im Vereinsheim die finanzielle Lage des TuS Gahlen. Dazu gab`s vom Bürgermeister Mike Rexforth noch ein dickes Kompliment: „Wenn man sich diese Sportanlage anschaut, da können sich andere echt eine dicke Scheibe abschneiden.“

0

pd. Es war, wie auch immer schon in der Vergangenheit, ein harmonisches Turnier, das ohne besondere Vorkommnisse ablief.

Mit dem Besuch war der Veranstalter mehr als zufrieden – und am Ende war fast alles ausverkauft, was zum Verzehr angeboten wurde.
Als Überraschungsmannschaft entpuppte sich beim F- Jugend-Turnier am Vormittag der SV Dorsten-Hardt 3, der sich ohne Punktverlust durch die Vorrunde kämpfte und sogar das Endspiel erreichte.

PSV Wesel

Hier setzte es allerdings eine unglückliche 0:1 Niederlage gegen das Team des BVH Dorsten.
Nachdem am Nachmittag im Endspiel bei den E-Junioren nach regulärer Spielzeit zwischen dem SV Lembeck und PSV Wesel kein Tor gefallen war, musste der Sieger durch ein Strafstoßschießen ermittelt werden.

Hier zeigte der PSV Wesel mehr Nervenstärke und behielt mit 3:1Treffern letztlich die Oberhand.
Die Mannschaften des Veranstalters zeigten sich in beiden Turnieren als gute Gastgeber und überließen den anderen Mitstreitern die Pokale.

0

19. Nachbarschaftsturnier der Jugendfußballer am Sonntag, dem 18. Januar 2015

Das 19. Nachbarschaftsturnier des TuS Gahlen im Hallenfußball wirft seine Schatten voraus.
Am 18.01.2015 streiten F- und E-Junioren wieder um Pokal und Ehre.

0

Zur Ergänzung seines Trainerteams sowie zur Aufrechterhaltung einer soliden, sportlichen Ausbildung sowohl im männlichen Jugendbereich ( G- bis C-Junioren ) als auch im weiblichen Jugendbereich ( U13- / U15- / U17-Juniorinnen ) sucht der TuS Gahlen interessierte Trainerinnen und Trainer, die uns bei unserer Arbeit behilflich sein wollen.
Motivierte und ambitionierte Spielerinnen und Spieler, die ihr Wissen und ihre Erfahrung an die Jugend weitergeben wollen, können sich gerne bei uns bewerben.
Wir bieten neben einem freundlichen Umfeld und einer gepflegten Sportanlage den Kandidaten auch die Möglichkeit zur ständigen Weiterbildung sowie die volle Unterstützung zum Erwerb einer gültigen Trainerlizenz im Jugendfußballbereich.
Interessenten melden sich bitte bei
Jugendleiter Vincenzo Marrali, Telefon: 0173 – 706 9 503
vincenzo.marrali@t-online.de

0

Die C-Juniorinnen des TuS Gahlen haben bei den Hallenfußball-Kreis-meisterschaften in Recklinghausen den Titel errungen.
Durch ein 0:0 gegen die JSG Lembeck/Rhade, ein 1:1 gegen den 1. FFC Recklinghausen und ein 8:0 gegen den VfL Ramsdorf in der Vorrunde erreichte das Team das Viertelfinale, wobei dann der
SV SW Meckinghoven mit 4:1 bezwungen werden konnte.

0
Im Anschluss an die Gürtelprüfungen in der Turnhalle des TuS Gahlen wurden die erfolgreichen Prüflinge der Gahlener Judokas geehrt. Foto Scheffler

Judo-Abteilung des TuS Gahlen führte Gürtelprüfungen durch

Gahlen In der Sporthalle des TuS Gahlen stellten Gahlener Judokas dem Prüfer Jürgen Schulz vor, was sie in den letzten Monaten unter Anleitung des Trainers Jörg Buck und der Co-Trainerin Denise Großblotekamp gelernt hatten. Fallschule, Wurftechnik und Haltegriffe mussten perfekt dargestellt werden.
Richtiges Fallen will gelernt sein, damit sich keine Verletzungen einstellen. Die Kinder zeigten, dass man ein gefahrloses Fallen trainieren kann. Vom großen Hüftrad und dem Fußfeger über den großen Außenwurf bis hin zum anspruchsvollen Bogenwurf reichte die präsentierte Wurftechnik mit dem Ziel, das Gleichgewicht des Gegners auszuhebeln und ihn dabei zu Fall zu bringen.
Wer seinen Gegner nach dem Fall so justieren kann, dass er mit beiden Schultern den Boden berührt, muss die richtigen Haltegriffe kennen. Der Prüfer zeigte sich beeindruckt von dem hohen Leistungsstand der Gahlener Judokas. Er beurteilte nicht nur die Sauberkeit des Bewegungsablaufes, sondern auch die Korrektheit der Technik und die Höflichkeit der Prüflinge gegenüber den Prüfern und den Übungspartnern sowie den richtigen Kleidungssitz.

Im Anschluss an die Gürtelprüfungen in der Turnhalle des TuS Gahlen wurden die erfolgreichen Prüflinge der Gahlener Judokas geehrt. Foto Scheffler
Im Anschluss an die Gürtelprüfungen in der Turnhalle des TuS Gahlen wurden die erfolgreichen Prüflinge der Gahlener Judokas geehrt. Foto Scheffler

Den weiß-gelben Gürtel (8. Kyu) und die von Denise Großblotekamp ausgestellte Urkunde erhielten Carla Unverzagt, Emely Roth, Emma Großblotekamp, Hendrik Hemmert und Benedikt Heinzmann. Ragnar Buddenkotte, Charlotte Klewer, Lilli Bona und Klara Zens erhielten einen gelben Gürtel (7. Kyu). Den gelb-orangefarbenen Kyo (6. Kyu) dürfen Eva Ronja Buddenkotte, Jolina Broßehl und Simon Kirstein tragen. Denise Großblotekamp ist jetzt stolze Besitzerin des blauen Gürtels (2. Kyu).
Das Training der Judokas wird fortgesetzt. Wer Interesse hat, bei einem Training zuzuschauen oder mitzumachen, kann einfach donnerstags zwischen 18 und 19.30 Uhr zum Training in die Halle des TuS Gahlen kommen. Die mehrmalige Schnupper-Teilnahme ist kostenlos. Danach wird die Mitgliedschaft im TuS Gahlen nahegelegt. H.Scheffler

0

Mit 8:0 Punkten und 23 gewonnenen Matches werden die Juniorinnen souverän Meister in der 1. Kreisklasse der Sommerrunde 2014. Die größtenteils alle von Dirk Buers trainierte Mannschaft spielte in folgender Besetzung:

Sophie und Sarah Jung, Nele Nussbaum, Sophie Nuyken und Muriel Seemann.

Als Belohnung zur Meisterschaft spendete Bettina Schwichtenberg von der Haar Boutique aus Kirchhellen, für Alle ein Cut & Go Haarschnitt plus eine Extensions Strähne. Zusätzlich für die neue Saison eine Softshell jacke.

Die Mannschaft sagt Danke!

TuS Gahlen

Mitgeteilt von Peter Seemann

 

0

Mit Thomas Eifert ( Bild m. ) verabschiedete der TuS Gahlen am letzten Spieltag der Bezirksliga einen langjährigen Spieler seiner ersten Mannschaft. Aus beruflichen sowie aus privaten Gründen fehlt dem Abwehrspieler zukünftig die Zeit für den notwendigen Aufwand in der Bezirksliga.

Thomas Eifert (Mitte).
Thomas Eifert (Mitte).

Abteilungsleiterin Conny Eckhold und Wolfgang Roth sowie seine gesamten Teamkollegen gaben ihm für die weitere Zukunft alle guten Wünsche mit auf den Weg.

Mitgeteilt von „Leo“ Loewenau.

0

Ehemaliger Nationalspieler Olaf Thon trainierte mit Gahlener Fußballerinnen

Gahlen Antonia Krake war gut vorbereitet. „Mein Papa hat mir von Olaf Thon erzählt“, berichtete die 14-jährige Fußballerin des TuS Gahlen, als sie Montagnachmittag zur vereinseigenen Sportanlage im Aap kam, um an einem Training mit dem ehemaligen Schalke-Fußballer Olaf Thon teilzunehmen.

„Ich hab ihn zum ersten Mal bei der Sportlerehrung im Ramirez gesehen“, erzählte die zwölfjährige Robine Kock. Genau dort hatte Olaf Thon dem Gahlener Trainer Andreas Kotter versprochen, für die Gahlener Fußballerinnen ein Training zu leiten, um dabei mal zu schauen, ob der Rasen wirklich so gut sei wie behauptet.

Bei sommerlichen Temperaturen kamen auch zahlreiche Zuschauer ins Aap. Selbst eingefleischte BVB-Fans wie Willi Hartwig ließen sich nicht abhalten, dem 52-maligen Nationalspieler und Weltmeisterschaftsteilnehmer beim Training zuzuschauen. „Ich bin 75 Meter neben der Glückauf-Kampfbahn geboren“, freute sich Hans Stark als Jugendgeschäftsführer des TuS Gahlen über den prominenten Fußballer aus Gahlen-Nord (Bricht).

Der 48-jährige Olaf Thon erzählte den Mädchen nur Weniges aus seinem Fußballerleben. Als Sechsjähriger begann er beim STV Horst Emscher, als 14-Jähriger beim FC Schalke 04. Dieser Mannschaft blieb er als aktiver Spieler bis auf ein sechsjähriges Intermezzo beim FC Bayern München treu.

Vor Beginn des Trainings mit den unter 15-jährigen Mädchen besuchte Olaf Thon noch die Jungen der F-Jugend, die gerade mit Nell Wischerhoff trainierten. Thons Versuch, den Ball über den Kopf des siebenjährigen Torhüters Finn Knüfken lupfen zu lassen, misslang zwar, aber seine Anleitungen halfen einigen Nachwuchskickern, den Ball besser im Tor zu platzieren.

Beim Training der 30 Mädchen wurde Thon, der 2010/11 den VfB Hüls trainierte, von den drei TuS-Trainern Andreas Kotter, Thomas Timmermann und Stefan Kock unterstützt. Mehr als eine Stunde lang pendelte Thon zwischen drei Trainingskreisen hin und her, gab hier ein paar Tipps für die richtige Ballannahme und -weitergabe, forderte die im Kreis stehenden Mädchen auf, sich für die Ballannahme bemerkbar zu machen, zeigte gelungene Beispiele einer gekonnten Ballführung in unterschiedlichen Situationen und motivierte die Mädels mehr als einmal mit einem „gut gemacht“ oder „prima“. „Du bist ja eine Gefahr für den Torwart“, kommentierte Thon schmunzelnd die Bombenschüsse der dreizehnjährigen Luca Stiener.

Von den sportlichen Sondereinlagen wie Kniebeugen, Liegestützen und gymnastischen Übungen zur Stärkung der Bauchmuskulatur oder bei wiederholten Spurts über den halben Platz kamen die Mädchen mächtig ins Schwitzen.

Nach einem kurzen Spiel, dass jeweils zwei Mannschaften parallel gegeneinander bestritten, endete das Training mit einem Lattenschießen. Für den gezielten Lattenschuss erhielten Sophie Nuyken, Lena Berscheid, Louisa Esser, Paula Rexforth und Katharina Mohr von Olaf Thon zur Belohung jeweils zehn Euro.

Während die Kinder ihren Durst stillten, bekam Olaf Thon den Prominenten-Druck zu spüren. Zum wiederholten Male wurde er gebeten, sich an der Seite eines Kindes von Mama oder Papa fotografieren zu lassen. Über den Einfallsreichtum der Kinder beim Erhaschen eines Autogramms konnte Thon nur staunen. Ob Trikots, T-Shirt, Hosen, Schuhe und selbst ein Schuhriemen: Das alles musste herhalten für eine schriftliche Erinnerung an einen ganz Großen des Sports.

„Es ist immer gut, wenn man mal ein paar Anregungen von außen bekommt“, freute sich Andreas Kotter über die Bereicherung des Trainingsalltags. „Auf ein nächstes Mal“, versprach Olaf Thon den Gahlenern als Dankeschön für den netten Empfang an einem sonnigen Nachmittag auf einem Rasen, der die Versprechungen Andreas Kotters noch übertraf. H.Sch.

 

Den ersten Teil jener Fotos, die beim Training der Gahlener Nachwuchsfußballerinnen mit Olaf Thon entstanden, haben wir bereits gestern veröffentlicht.

Die Fotos finden Sie <<<hier>>>.

Hier folgen weitere Fotos:

 

0

Mit nur einem abgegebenen Spiel in der gesamten Spielzeit ( 0:1 beim hartnäckigsten Liga-Konkurrenten TuS Henrichenburg ), mit 39 Punkten und einem sagenhaften Torverhältnis von 100:6 schlossen die B-Juniorinnen des TuS Gahlen die Saison 2013/2014 als Meister ab.

Am vorletzten Spieltag konnte die einzige Niederlage wieder ausgebügelt werden, der TuS Henrichenburg wurde auf der Lippesportanlage mit 2:0 nach Hause geschickt und damit war die Meisterschaft 2013/2014 in trockenen Tüchern. Gut so – Mädels !!!

Schermbeck-online.deSchermbeck-online.de

Herzlichen Glückwunsch !!!

( Und haltet dem TuS Gahlen auch weiterhin die Treue ! )

Mitgeteilt von Johannes (Leo) Loewenau; Fotos: Loewenau

Schermbeck-online.de

Schermbeck-online.de

Schermbeck-online.de

Schermbeck-online.de

Schermbeck-online.de

Schermbeck-online.de

Schermbeck-online.de

Schermbeck-online.de

Schermbeck-online.de

Schermbeck-online.de

Schermbeck-online.de

Schermbeck-online.de

 

0

Der ehemalige Schalke-Fußballer Olaf Thon hat sein Versprechen gehalten. Am Montagnachmittag kam er zur Sportanlage des TuS Gahlen im Aap, um mit 30 Mädchen der Fußballabteilung auf dem Rasenplatz zu trainieren. 90 Minuten lang folgten die Jugendlichen bereitwillig den Anweisungen Olaf Thons. Den fünf Siegerinnen beim abschließenden Lattenschießen spendierte Olaf Thon jeweils zehn Euro. H. Scheffler

0

TuS Gahlen veranstaltete zum siebten Male ein Ostereiersuchen

Gahlen „Von Jahr zu Jahr kommen mehr Kinder“, freute sich der TuS-Vorsitzende Gerhard Rusch am Ostersamstag über die große Resonanz auf die Ostereiersuche, die in diesem Jahr zum siebten Male auf dem Sportgelände im Gahlener Aap veranstaltet wurde.

Mehr als 100 Kinder kamen mit ihren Eltern oder Großeltern zur Stempelstelle. Zunächst durften die jüngeren Kinder zur Suche starten, anschließend Kindergarten-Kinder, danach Grundschul-Kinder und schließlich ältere Kinder. Im ersten Suchfeld auf dem Rasenplatz durften höchstens drei farbige Ostereier gesucht werden, die von der Volksbank geschenkt wurden. Der zweite Stempel erlaubte die Suche nach drei farbigen Plastikeiern, die im Sandbett des Beachvolleyballfeldes verbuddelt worden waren. Im Sand machte das Suchen den Kindern so richtig Spaß.

Im Sand des Beachvolleyballfeldes suchten die Kinder nach farbigen Plastikeiern. Foto Scheffler
Im Sand des Beachvolleyballfeldes suchten die Kinder nach farbigen Plastikeiern. Foto Scheffler

Wenn Kinder mit ihren Eltern oder Großeltern kamen, durften sie auch die dritte Station im Wald hinter dem Tennenplatz aufsuchen, um dort drei bunte Plastikeier zu suchen. Alle Plastikeier konnten anschließend bei Annegret Rusch, Anke Stordel und Anneliese Matrose gegen Schokolade, Überraschungseier oder Süßigkeiten ausgetauscht werden, die REWE Conrad geschenkt hatte.

Der vierte Stempel wurde nur auf die Hände jener Kinder gedrückt, die mit ihren Eltern und Großeltern gekommen waren. Sie durften am Tennisplatz auf die Suche nach blauen Eier gehen, die anschließend gegen Osterhasen eingetauscht wurden, die von der Bäckerei Schult gesponsert wurden.

Die in verschiedenen Suchfeldern gefundenen Plastikeier durften an einem Stand gegen Schokolade, Überraschungseier oder Süßigkeiten eingetauscht werden. Foto Scheffler
Die in verschiedenen Suchfeldern gefundenen Plastikeier durften an einem Stand gegen Schokolade, Überraschungseier oder Süßigkeiten eingetauscht werden. Foto Scheffler

Nach der anstrengenden Eiersuche gab es kostenlose Getränke und Kuchen, den Frauen des TuS Gahlen gebacken hatten. Die Spenden für die Verpflegung wurden gesammelt und der Jugendabteilung des TuS Gahlen übergeben. H.Sch.

Der föredreverein des TuS Gahlen lud zum Torschießen ein. Foto Scheffler
Der föredreverein des TuS Gahlen lud zum Torschießen ein. Foto Scheffler

0

Mitglieder des TuS Gahlen sind mit der Vereinsentwicklung sehr zufrieden

Gahlen „Wir stehen noch besser da als im vergangen Jahr“, bilanzierte Vorsitzender Gerhard Rusch am Freitagabend während der Jahreshauptversammlung im Vereinsheim die finanzielle Lage des TuS Gahlen. Damit ist die vor drei Jahren noch bestehende finanzielle Schieflage komplett beseitigt.

0
Die Mannschaft mit den Kindern ( v.l.) Florian Hemmert, Sophie Winter, Hannah Eifert, Rabea Dierks und Frederik Pannenbäcker haben in dieser Saison alle Spiele überlegen gewonnen.

Die U 8-Kinder der Tennisabteilung des TuS Gahlen wurde Gruppensieger. Das 1. Spiel in Gahlen gegen Gescher hat die tolle Mannschaft mit 16:4 gewonnen, 2. Spiel in Gahlen gegen Lavesum endete mit 17.3 für Gahlen und beim 3. und letzten Spiel mussten die kleinen Kämpfer nach Stadtlohn, aber auch dort haben Sie sich nicht beirren lassen und fuhren mit einem 17:3 Sieg strahlend nach Hause.

Die Mannschaft mit den Kindern ( v.l.) Florian Hemmert, Sophie Winter, Hannah Eifert, Rabea Dierks und Frederik Pannenbäcker haben in dieser Saison alle Spiele überlegen gewonnen.
Die Mannschaft mit den Kindern ( v.l.) Florian Hemmert, Sophie Winter, Hannah Eifert, Rabea Dierks und Frederik Pannenbäcker haben in dieser Saison alle Spiele überlegen gewonnen.

Als Gruppensieger und Kreismeister haben Sie sich jetzt für das Bezirkshalbfinale am 7. September 2013 in Mauritz qualifiziert, dort erwartet unsere Kinder eine große Herausforderung gegen den TC Rheine.

Mitgeteilt von Carmen Eifert

 

0

Hannah Eifert, Tennisspielerin beim TuS Gahlen,  ist zum internationalen deutschen Jüngstenturnier (Deutsche Meisterschaft) nach Detmold gefahren. Es wird auf verschiedenen Anlagen im Umkreis von Detmold gespielt, für Hannah ging es ab Mittwoch in Horn – Bad Meinberg los. Hannah spielt in der Altersklasse U 9, in dieser Gruppe spielen über 50 Mädchen mit wobei Hannah mit Ihren 7 Jahren die jüngste ist.

Eine wirklich gute Chance wird Hannah in diesem Jahr noch nicht haben, aber Sie freut sich bei so einem großen Turnier dabei zu sein und jede Menge Erfahrung zu sammeln wo einst schon Boris Becker, Stephie Graf und Sabine Lisiki gewannen.

0

Entgegen anderweitig getätigter Behauptungen hat der TuS Gahlen in der kommenden Saison folgende Jugendmannschaften im Spielbetrieb:

F – Junioren ( 2005 / 2006 )

E1 – Junioren ( 2003 / 2004 )

E2 – Junioren ( 2003 / 2004 )

D – Junioren ( 2001 / 2002 )

C – Junioren ( 1999 / 2000 )

U 15 – Juniorinnen ( 1999 / 2000 )

U 17 – Juniorinnen ( 1997 / 1998 )

Auch wenn alle Mannschaften schon spielfähig besetzt sind, so benötigen wir doch laufend Verstärkung in allen Teams.

Interessierte Spielerinnen und Spieler können sich jederzeit bei uns melden. Jugendleiter Vinenzo Marrali Tel.: 02853-5503/0172-7069503, 2. Jugengeschäftsführer Leo Loewenau Tel.: 02853-3528/ 0177-8236799 und bei Trainer und Fußballkoordinator Peter Seemann Tel.: 02853-912827- 0170-4791362

Der Vorstand

 

0

Als erste offizielle Maßnahme des Fördervereins „Kick Im TuS“ wurden neue Spielbälle für die wU15-Juniorinnen des TuS Gahlen angeschafft. Damit die Mädels einen geordneten Spiel- und Trainingsbetrieb absolvieren können, übergab der Vorsitzende des Fördervereins, Peter Seemann, der Mannschaft 10 hochwertige Spielbälle.

     So läuft die Unterstützung der Fußballjugend durch den Förderverein schon recht gut an.´Mitglied im Förderverein „Kick Im TuS“ kann natürlich auch weiterhin jeder werden. Mit einem Monatsbeitrag von nur 1,- € ( 12.- € / Jahr ) unterstützt man so die jungen Fußballer des TuS Gahlen.