site stats
Schlagwörter Beiträge mit Schlagwörtern "Sport"

Sport

0

WSV Schermbeck mit 2 Siegen

Für die U13 des WSV Schermbeck gab es am Wochenende doppelten Grund zum Jubeln. Sowohl das Spiel gegen die SGW Essen (21:8) als auch die Partie gegen die WSG Oberhausen (23:5) wurden deutlich gewinnen, der WSV liegt dadurch auf dem zweiten Rang in der Tabelle.

0
Der neue Vorstand: vorne v.l.: Stefan Fasselt (1. Vors.), Rudy Schwarz (Beis.), Ruth Spell (Beis.), Margit Beyer-Vennemann (Kassenwartin), Achim Vogt (2. Vors.) hinten v.l.: Roland Kochem (Beis.), Bernd Multhaup (Beis.), Volker Magdanz (Schriftf.) Tim van Heyden (Beis.), Thomas Dahlke (Sportw.)
Generalversammlung des ATC Schermbeck: Elan und Zuversicht für 2017

Ob sich das wohl als eine gute Idee herausstellen würde, die ATC-Mitglieder ausgerechnet auf einen Sonntag zur Generalversammlung einzuladen? Und ob es das tat! Clubpräsident Stefan Fasselt begrüßte 42 stimmberechtigte Vereinsmitglieder und damit mehr als doppelt so viele wie beim letzten Mal.

0

Erste Mannschaft unterliegt dem Tabellenführer – Wasserball: Niederlagen für den WSV

In der Verbandsliga musste sich der WSV Schermbeck etwas unglücklich dem Tabellenführer geschlagen geben. Gegen die WSG Vest stand es am Ende 10:13 aus Schermbecker Sicht.

0

WSV sorgt für Überraschung – Wasserball: wenige Tore in Düsseldorf

Mit einer stark ersatzgeschwächten Mannschaft sorgte der WSV Schermbeck in der Wasserball-Verbandsliga für eine kleine Überraschung. Mit lediglich vier etatmäßigen Spielern der 1. Mannschaft und fünf Spielern aus der 2. Mannschaft konnte die Partie beim Düsseldorfer SC denkbar knapp mit 6:5 gewonnen werden. Matchwinner war dabei Patrick Lange, dem vier Treffer gelangen.

0

Jahreshauptversammlung beim SV Schermbeck Badminton

Am vergangenen Sonntag trafen sich die Mitglieder der SV Schermbeck Badminton-Abteilung zur Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Overkämping. Nach einem ausführlichen Rückblick über das vergangene Jahr und einem Ausblick auf das Jubiläums-Jahr 2018, wurde ein neuer Vorstand gewählt.

0

Die F2 vom SV Schermbeck hat zum Auftakt der neuen Spielrunde beim BVH Dorsten einen deutlichen 12:3 Erfolg eingefahren. Die F2 setzt sich in der Rückrunde aus der F3 der Hinrunde zusammen, da mit der „alten F2“ die Gruppen getauscht wurden, damit jedes Team gegen altersgleiche Teams antritt. Somit setzen sich die F1 und die F2 in der Rückrunde aus dem U9 Kader des SV Schermbeck zusammen und die F3 aus der U8.

0
Winterlaufserie Duisburg

Nachdem am vorletzten Wochenende noch die 100x100m im Schermbecker Hallenbad auf dem Programm standen, starteten die WSVler am Samstag in Duisburg beim 2. Lauf der AOK Winterlaufserie über 7,5 km in der kleinen bzw. 15 km in der großen Serie.

0

Schwimmsport: neue Leinen für die Nachwuchs-Sportler – WSV war Ausrichter – 100 x 100 Schwimmen

Am Karnevalssonntag richtete der WSV Schermbeck zum zweiten Mal ein „100×100“ Schwimmen im Hallenbad aus.

Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr folgten auch diesmal zahlreiche Mitglieder dem Aufruf des sportlichen Leiters Thorsten Sonsmann, der die Veranstaltung gemeinsam mit Jörn Dieckmann organisierte.

Für 100 Meter hatten die Teilnehmer zwei Minuten Zeit, dann musste die nächste Bahn in Angriff genommen werden.

Angeboten wurden auch „80×100“ und „64×100“, hier hatten die Schwimmer etwas mehr Zeit für 100 Meter.

0

Zweite Mannschaft siegt deutlich

29:4 gegen Duisburg – U17 mit Niederlage

Im Heimspiel gegen den Duisburger SSC ließ die zweite Mannschaft des WSV Schermbeck ihrem Gegner nicht den Hauch einer Chance. Bereits nach 16 Sekunden ging der WSV in Führung, im weiteren Spielverlauf konnte sich jeder Schermbecker in die Torschützenliste eintragen. Gelang den Gästen doch ein Angriff, verhinderte Torhüter Lauritz Holtmann meistens einen Treffer. Endstand 29:4
WSV II: Lauritz Holtmann, Valentin Gerecke, Niels Meyer, Andy Wittwer, Gabriel Dostlebe, Stefan Gerecke, Bernd Klevermann.

0
Über den Hallenstadtmeistertitel der F-Junioren freuen sich: Hinten v.l.: Trainerteam - Thorsten Schröder, Paul Underberg, Rene Jansen und Betreuer Hartmut Geschwandner. Mitte v.l.: Ben Heyne, Benjamin Goschala, Michel-Frederic Kasche, Kai Klawuhn und Mark Wegjan Vorne v.l.: Lennard Krohn, Jonathan Jansen, Simon Schröder, Enno Krohn und Luis Underberg

Mit einer über das ganze Turnier hinweg überzeugenden Vorstellung hat sich die F-Jugend vom SV Schermbeck den letzten zu vergebenen Hallenstadtmeistertitel der Stadt Dorsten im Juniorenfussball im Jahr 2017 gesichert.

0
Bundesliga-Auftakt für Dancing Rebels

1. Bundesliga, Kinder- und Jugendverbandsliga in Schermbeck zu Gast – Vorverkauf läuft

Schermbeck. Der Countdown läuft und beim Tanzclub Grün-Weiß Schermbeck steigt die Spannung. Am Samstag, 11. März richtet der TC GW in der Dreifachsporthalle an der Erler Straße ab 17 Uhr (Einlass ab 16:15 Uhr) das Auftaktturnier der neuen Saison in der ersten Bundesliga im Jazz- und Modern Dance aus.
Die zehn besten, hochmotivierten Formationen Deutschlands, unter ihnen die „Dancing Rebels“ des TC GW, brennen darauf, ihre Choreografien der Saison 2017 dem Publikum, der Konkurrenz und dem Wertungsgericht zu präsentieren.

0
Bärbel Becker, Laura Schüring und Wilfried Joormann (v.l.) wurden zu „Schützen des Jahres“ gewählt. Foto: privat
Erstmals wurden am Voshövel drei Schützen des Jahres geehrt

Schermbeck Unter Leitung des Vorsitzenden Dieter Kurka veranstalteten die „Sportschützen Voshövel“ auf dem Schießstand im Hause Böink ihre Jahreshauptversammlung.
In seinem Bericht über die Aktivitäten während des vergangenen Jahres hob Kurka das Listenschießen im Sommer und das Adventsfrühstück als Veranstaltungen mit einer besonderen Resonanz der Schützen hervor.

0
WSV Schermbeck richtete U13-Turnier aus

Das Jugend-Turnier des WSV Schermbeck war am vergangenen Sonntag ein voller Erfolg. Rund 100 Zuschauer sorgten für eine gute Kulisse für die insgesamt sechs U13-Mannschaften aus dem Bezirk Ruhrgebiet. Jede Mannschaft absolvierte zwei Spiele, einen Turniersieger gab es also nicht. Die Veranstaltung dient dem sportlichen Miteinander und – natürlich kurzzeitig im Wasser – auch dem Gegeinander.

0

Für Sportabzeichen geehrt 

Vor dem Beginn der Jahreshauptversammlung der Leichtathletikabteilung des SV Schermbeck ehrten der Abteilungsleiter Thomas Wegner, sein Vorgänger Ulli Stiemer und Bürgermeister Mike Rexforth zahlreiche Erwachsene, die in diesem Jahr erneut das Deutsche Sportabzeichen erworben hatten. „Die sind so ehrgeizig, dass sie sich nicht mit einem silbernen Abzeichen zufrieden geben“, stellte Ulli Stiemer erfreut fest, als er die goldenen Abzeichen überreichte.

Ehrungen

Geehrt wurden (in Klammern die Anzahl der bereits erworbenen goldenen Abzeichen):

Patrick Lensing (1), Maike Meyer (1), Dieter Reining (1), Donata Sengolla (1), Juliane Weßel (1), Karin Wessel-Herzog (1), Leokadia Galla (2), Stefan Linden (2), Rita Malkus (2), Monika Schmidt (2), Carina Underberg (2), Dorothea Vennemann (2), Carsten Klein-Bösing (4), Sabine Hornemann (3), Karl-Heinz Schäfer (3), Beate Bremer (4), Heike Gromann (4), Stephan Kreß (4), Udo Hribar (4), Anja Riffer (4), Sibylle Schneider (4), Dieter Steinbach (4), Andrea Steinbach (4), Martina Dieckmann (5), Claudia Thiemann (5), Marion Ständler (6), Margaretze Warich (6), Lisa Helbing (7), Franz-Josef Driesner (10), Marc Stiemer (10), Karl-Heinz Schwarnitz (13), Wolfgang Krähe (19), Ulrich Stiemer (23), Hubert Kuhn (24), Rainer Hamich (25), Udo Lohse (27), Friedel Zahn (27), Reinhold Mix (29), Peter Franke (31), Heinrich Wulf (49). H.Sch./Foto: Helmut Scheffler

 

 

0

Tischtennis ist eine so genannte „Rückschlagsportart“ wie Volleyball oder Tennis, doch nirgends saust der Ball so schnell durch die Luft wie beim Spiel mit dem kleinen, weißen Zelluloidball. Je nach Kraft und Technik, können Spitzengeschwindigkeiten bis zu 150 Stundenkilometern mit extremster Rotation erzielt werden.

0

Am Donnerstag, 26. Januar 2017, war die Gesamtschule Schermbeck mit zwei Mannschaften bei der ersten Runde auf Regierungsbezirksebene in Duisburg-Rheinhausen vertreten.

Im Wettkampf III der Mädchen (2002 – 2005) startete die Gesamtschule Schermbeck mit einer 2:8 Niederlage gegen das Freiherr-vom-Stein Gymnasium aus Oberhausen. Mit dem gleichen Ergebnis besiegten die Schermbecker Spielerinnen  das Steinbart Gymnasium aus Duisburg.

Für die Gesamtschule spielten:
Marie Kaschura im Tor, Luica Drescher, Johanna Elsing, Lena Gröniger, Jule Kilian, Theodora Langenbrink, Rebecca Riffer, Celina Schulte-Loh, Irina Stauch und Lissy Stolte.

0

Schermbeck, Sa.,/So., 28. u. 29. Jan. 2017: Am vergangenen Samstag und Sonntag fand das große Hallenfußball-Turnierwochenende der Jugendabteilung des SV Schermbeck statt. Am 1. Tag trafen sich die Mannschaften im E- und D-Junioren-Bereich in Schermbeck ein, während der Sonntag im Zeichen der Jüngsten, der G- und F-Junioren, stand.

0
Einen Scheck für Cedric Kulbach.
Die Jury hat entschieden – Sportler des Jahres ist der Cedric Kulbach 

Schermbeck. Die Entscheidung ist gefallen. Der Sportler des Jahres ist Cedrik Kulbach. Er gewann in Rotterdam im Ruder- Doppelvierer die Weltmeisterschaft. Eine Woche später wurde er im Zweier auch noch Universitätsweltmeister in Polen.

0
Zweite Mannschaft siegt im Heimspiel

Nach der unglücklichen Niederlage im Auswärtsspiel in Essen hatte sich die Zweite Mannschaft des WSV Schermbeck für das Heimspiel gegen die WSG Oberhausen einiges vorgenommen. In einer von Beginn an schnellen und hart geführten Partie konnten sich die jungen Schermbecker gegen die erfahrene Masters-Mannschaft aus Oberhausen am Ende deutlich durchsetzen.

0
Ehrenamtstag in Moers – Liesel Schneider ausgezeichnet

Am Donnerstag den 19. Januar, fand im historischen Ratssaal des Alten Rathaus von Moers die feierliche Auszeichnung von 26 verdienten Ehrenamtlern aus dem Kreis Wesel statt.

0
Die U 9-Fußballer des SV Schermbeck. Vorne (v.l.): Jonathan Jansen - Lennard Krohn - Mark Wegjan - Luis Underberg - Bjarne Schröer hinten (v.l.): Benjamin Goschala - Kai Klawuhn - Michel Frederic Kasche - Ben Heyne - Simon Schröder. ---- Trainer ( hinten von links): Michael Wegjan - Paul Underberg - Thorsten Schröder

„U9 vom SV Schermbeck dominiert das F-Jugend Hallen-Nachbarschaftsturnier vom TuS Gahlen“

Einen überzeugenden Auftritt hat die U9 vom SV Schermbeck beim F-Jugend Nachbarschaftsturnier des TuS Gahlen am Sonntag, 15.1.17, auf den Schermbecker Hallenboden gezaubert. Das Team war dort mit der F1 und der F3 angetreten und traf im Finale aufeinander. Alle anderen 8 angetretenen Teams hatten das Nachsehen.

0

Am Sonntag, 15. Januar lädt die Jugendabteilung des TuS Gahlen wieder zu einem  Nachbarschaftsturnier ein.
Austragungsort ist die Dreifach-Sporthalle an der Erler Straße.
Die F-Junioren starten um 9 Uhr, die Jugend um 14 Uhr.

0
Schermbeck tanzt – Aktuelle Tanzangebote beim TC GW ab Mittwoch, 11. Januar

Schermbeck. Mit Ende der Weihnachtsferien nehmen die Gruppen des Tanzclubs Grün-Weiß Schermbeck ihr Training wieder auf. In der Tanz-Akademie im Heetwinkel 5 bietet der Verein eine Vielzahl von attraktiven Angeboten für alle Altersklassen an.

0

WSV-Trio läuft Deutschlands ersten Marathon – 15. Kevelaer-Marathon
Zum 15. Mal richtete die LLG Kevelaer ihren Marathon aus, der stets Deutschlands erster Marathon im Kalenderjahr ist. 7 Runden waren zu absolvieren, bevor nach 42,195 Kilometern der Zielstrich wartete. Drei Läufer des WSV Schermbeck gingen ebenfalls an den Start, neben dem erfahrenen Martin Heuwing wagten sich Thomas Eifert und Caren Busch erstmals an die Langdistanz. Die drei Läufer hatten sich in den vergangenen Wochen gemeinsam intensiv auf den Wettkampf vorbereitet.

0
Die Kandidaten zum Sportler des Jahres 2016 stehen fest.

Ein Jahr mit sportlichen Höhepunkten neigt sich dem Ende und gleichzeitig soll in Schermbeck das Geheimnis gelüftet werden, wer Sportler/in des Jahres wird. Wer aber wird Sportler des Jahres? 

Das Geheimnis wird am Freitag den 27. Januar 2017 im Saal Paul Schult in Dorsten-Östrich gelüftet und gebührend gefeiert.

0

FILM. Spannenndes und hochklassiges Springen am Wochenende beim RV-Lippe-Bruch in Gahlen.
Alles über das Springturnier am Samstag im Film von Sascha Lebbing

0

Genau über diese Einladung des Landestrainers Holger Hetzel zum Kader-Turnier durfte sich Gahlens Benedict Petersen zum Ende einer erfolgreichen Saison freuen. Bei diesem Turnier startete er mit Louisiana in einem S*-Springen und belegte in einem hochrangigen Starterfeld Platz sechszehn.

Des Weiteren startete er mit Louisiana in Unna und belegte im M*-Springen Rang drei, bevor das Gahlener Duo in Kerken Platz sieben im S*-Springen mit Stechen erzielte.

0

„Die Jungs und Mädchen der U7 des SV Schermbeck und die Eltern möchten sich ganz herzlich bei den Trainern für Ihren unermüdlichen Einsatz bedanken. Wir sind froh Euch als Trainer zu haben. Frohe Weihnachten und alles Gute im Neuen Jahr.“

0

Beim sehr gut organisierten Turnier des VFB Kirchhellen’s spielte die U7  des SV Schermbeck ein sehr starkes Turnier. 

Die SV-Jugend musste sich nur dem BVH Dorsten geschlagen geben, der alle  seine Spiele gewinnen konnte. Im ersten Spiel trafen die G-Junioren auf den RW Dorsten, die mit einer gemischten Mannschaft von Jung-u. Altjahrgängen antraten und gegen den SV dadurch ohne große Chance blieben. 

0
Die U 9-Fußballer des SV Schermbeck. Vorne (v.l.): Jonathan Jansen - Lennard Krohn - Mark Wegjan - Luis Underberg - Bjarne Schröer hinten (v.l.): Benjamin Goschala - Kai Klawuhn - Michel Frederic Kasche - Ben Heyne - Simon Schröder. ---- Trainer ( hinten von links): Michael Wegjan - Paul Underberg - Thorsten Schröder

Trotz der besten Saisonleistung hat die U9 vom SV Schermbeck bei der U9 von TuS Haltern unglücklich mit 0:2 verloren. Die komplette 1. Halbzeit war es fast nur ein Spiel auf das Tor der Gastgeber.

Nachdem Torwart Mark Wegjan schon in der 1. Minute mit einer Glanztat den Rückstand verhinderte, ließ die überragende Schermbecker Abwehr um Benjamin Goschala, Kai Klawuhn und Michel Kasche nichts mehr zu. Im Gegenteil, bei jedem Schermbecker Angriff war einer von den Dreien immer mit in der Offensive zu sehen.

0
Wasserball-Ergebnisse aus Schermbeck – U15 verliert, 2. Mannschaft mit Remis

Am vergangenen Wochenende gab es für die Wasserball-Mannschaften des WSV Schermbeck ein Unentschieden und eine Niederlage.

0

Niederlage gegen Kamen
Der WSV Schermbeck bleibt in der Wasserball-Verbandsliga weiterhin ohne Punkte. Im dritten Spiel der Saison unterlag der WSV im heimischen Hallenbad dem SV Kamen mit 9:10.Trotz spielerische Überlegenheit gelang es nicht die Partie für sich zu entscheiden. Besonders im Abschluss zielten die Schermbecker oft zu genau, Latte und Pfosten verhinderten einige Treffer.
WSV: Ralf Gerecke, Lauritz Holtmann, Patrick Lange (1), Martin Felsner (1), Carsten Schledorn (1), Christopher Zinkel, Stefan Feuerherdt (2), Gabriel Dostlebe (2), Ron Seifert (1), Malte Kleinsteinberg (1)

0
Wasserball-Ergebnisse aus Schermbeck

Der Wasserball-Nachwuchs des WSV Schermbeck war am vergangenen Wochenende erfolgreich, die U17 setzte sich zuhause gegen Oberhausen durch, die U15 konnte sich gegen Duisburg behaupten. Die Erste Mannschaft musste sich dagegen geschlagen geben.

0

Der WSV Schermbek hat sieben neue Rettungsschwimmer ausgebildet. Nach der bestandenen praktischen Prüfung im Schermbecker Hallenbad ging es für die Teilnehmer nach Coesfeld zur theoretischen Prüfung.

0

Ihre ersten Adventskerze zünden viele Gahlener Reiterinnen und Reiter traditionell beim Vereinsturnier des RV Lippe-Bruch Gahlen an. Auch in diesem Jahr trugen Gahlens Pferdesportler wieder spannende Wettkämpfe aus und fanden insgesamt 8 neue Vereinsmeister. Die Titel wurden wie gewohnt in Pavo´s Schenke direkt im Anschluss an die Meisterehrung gebührend gefeiert.

0
Erste Mannschaft weiterhin erfolgreich

Nach leichten Startschwierigkeiten zu Beginn der Saison konnte die erste Mannschaft der schermbecker Badminton-Abteilung bereits den vierten Sieg verbuchen.
Am 12. November schlugen sie zu hause die Spieler von Union Lüdighausen mit fünf zu drei und auch am vergangenen Spieltag ging der Sieg klar an die Schermbecker.

0

Wasserball-Ergebnisse

Am vergangenen Wochenende gab es für den WSV Schermbeck einen Sieg und drei Niederlagen.
Die U17 unterlag in ihren beiden Spielen gegen die bereits vorher sehr stark eingeschätzten Mannschaften aus Bocholt (5:29) und Essen (4:37) sehr deutlich. In den nächsten Begegnungen erwarten den Nachwuchs jedoch leichtere Gegner.