site stats
Schlagwörter Beiträge mit Schlagwörtern "Netzwerk"

Netzwerk

0

Netzwerk-Gruppe bietet einen Reparatur-Service an

Schermbeck Was macht man mit einem Stuhl, der nur noch drei Beine hat, mit einem Fön, der sich anhört wie ein Düsentriebwerk, oder wenn man nach dem Umzug feststellt, dass die Gardinen für die neue Wohnung zu lang sind? Es gibt noch viel mehr Beispiele, die einen Menschen mit zwei linken Händen schlichtweg überfordern, zumal dann, wenn die Lust zum Reparieren ebenso fehlt wie das passende Werkzeug.

0

Sicherheit vor Kriminalität im Alltag von Senioren
Ältere Menschen sind deutlich weniger gefährdet. Aufgrund ihrer Lebenserfahrung sind sie oft besonders vorsichtig und sicherheitsbewusst. Aber dennoch gibt es Situationen, in denen gerade Senioren Risiken ausgesetzt sind. Diese Veranstaltung findet am: 8. Februar 2017 um 15:00 Uhr an der Kempkesstege 2 statt. Es referiert die Kreispolizei Wesel.

0

“Der Tablet/Smartphonekurs”  ändert sich aufgrund der hohen Anfrage.
Jeden 1. Dienstag im Monat (nächster Termin 7.Februar) findet der Kurs von 14:00-16:45 für Einsteiger statt.
Jeden 3. Mittwoch im Monat (nächster Termin 15.Februar) findet der Kurs von 15:00-17:45 Uhr für Fortgeschrittene statt.”

0

“Das Netzwerk Schermbeck lädt am 7.Dezember ab 15:00 Uhr zur diesjährigen Weihnachtsfeier ein.
Die Feier findet am Gemeindehaus an der Kempkesstge 2 statt. Für das leibliche Wohl sorgt unser Netzwerk-Team.”

0

Ende August startet Alexandra Dürrbaum im Netzwerk wieder mit der Meditation.

Interessenten kommen am 29. August um 10:00 Uhr, den letzten Montag im Monat, zur Kempkesstege 2. Weitere Information erhaltet ihr von Alexandra, Tel.: 4488394″.

0

Dieses Kursangebot richtet sich an Personen, die einen Wechsel ihres Betriebssystems
oder der Anwendersoftware in Erwägung ziehen, sich aber noch unschlüssig sind.
Unter dem Titel “Es muss nicht immer Windows oder Apple sein …!” gibt Manfred Hoyer
interessante Hinweise und Tipps zur Umstellung von Laptops und PC’s u. a. auf das kostenlose
Betriebssystem “Linux Mint 17.3”.

0

Gesunde Ernährung ist für alle Alterskategorien eine Herausforderung. Was sollte ich essen? Wie viel sollte ich essen? Wann sollte ich essen? Und überhaupt, warum? Diese Fragen werden im Vortrag „Gesunde Ernährung im Alter“ beantwortet. Zudem gibt es praktische Tipps und Tricks mit typischen Lebensmitteln aus jedem Haushalt. Außerdem werden übliche Ernährungsherausforderungen wie Diabetes, Magen- und Gallenprobleme, sowie erhöhte Cholesterinwerte angesprochen.

0

Das Netzwerk Schermbeck lädt zur Weihnachtsfeier am 18.12. um 16:00 Uhr in der Kempkesstege 2 ein.
Für das leibliche Wohl wird mit weihnachlicher Musik, Grillen usw. gesorgt. Alle sind recht herzlich dazu eingeladen.

0

Das Netzwerk Schermbeck startet ab 13.1.16 zwischen 14:30 und 17:30 Uhr mit einen neuen Laptopkurs für Einsteiger in der Kempkesstege 2. Michael Giel (Foto) bittet die, die einen Laptop zu Weihnachten bekommen haben, oder die, die Ihr Wissen auffrischen und vertiefen möchten, an diesem Kurs “Schritt für Schritt” teilzunehmen.

0

In diesem Jahr feierte das Netzwerk Schermbeck seinen 5. Geburtstag.

In dieser Aktivität der Ev. Kirchengemeinde Schermbeck sind rund 300 Menschen beteiligt, die miteinander ihre Freizeit gestalten, um etwas für sich und für andere zu tun.

0

Informationsveranstaltung über den neuen Reparatur-Service im Netzwerk Schermbeck

Das Netzwerk Schermbeck bereitet ein neues Angebot für alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Schermbeck vor und sucht dazu engagierte Helferinnen und Helfer. Am Mittwoch 3. Juni findet in der Kempkesstege 2 ab 17:00 Uhr, im Anschluss an die Veranstaltung „Erste Hilfe rettet Leben„ eine Kurzinformation über den neuen „Reparatur-Service im Netzwerk“ statt.

0

Wissen was zu tun ist – wenn was zu tun ist!

Unfall, Schlaganfall, Herzinfakt, Verletzungen, Ohnmacht: In diesen Situationen muss jeder helfen!
Die Veranstaltung findet am Mittwoch (3. Juni)  um 15:00 Uhr im Gemeindehaus an der Kempskesstege 2 statt. Referent ist Jörg Dückerhoff.

Mitgeteilt von Ralf Bose

0

Diesmal sprach das Netzwerk der Evangelischen Kirchengemeinde Schermbeck besonders die Frauen an. Im Gemeindehaus an der Kempkesstege erwartete die modebewussten Netzwerkerinnen eine Modenschau. Lilli Kiwitt vom Dammer Geschäft „Lillas Lädchen“ stellte ihre Frühjahrs- und Sommerkollektion vor. Schwarz-Weiß, aber auch Bunt sind in den kommenden Monaten „in“. Moderatorin Renate Ungethüm erläuterte die Besonderheiten der jeweiligen Kleidungsstücke, wenn die Models an den Zuschauerinnen vorbeigingen. Models waren die Netzwerkerinnen Kerstin Andres, Erna Klammer, Andrea Metz, Uschi Triptrap, Regina Vengels, Karin Klosterköther, Elvi Schult und Irmgard Nürnberg. Zum Abschied gab`s von Lilli Kiwitt noch Gutscheine im Wert von 15 % eines Einkaufes. H.Sch./Foto: Helmut Scheffler

Modenschau bei Netzwerk Schermbeck

0

Seit der Gründung des Netzwerkes am 3. November 2010 ist das Gemeindehaus an der Kempkesstege zu einem Treffpunkt für mehr als 20 Gruppen geworden. Dazu gehören auch die beiden Meditationsgruppen, die von Alexandra Dürrbaum (2.v.r.), einer ausgebildeten Reki-Meditationslehrerin geleitet werden. Eine Gruppe trifft sich an jedem letzten Freitag im Monat, die andere Gruppe an jedem letzten Montag im Monat. Eineinhalb Stunden lang haben die Teilnehmer Gelegenheit, ihren Gefühlen und Gedanken freien Lauf zu lassen und über die vielen Facetten des Lebens nachzudenken. Hinzu kommen Übungen zur Atmung, Konzentration und Achtsamkeit. Weitere Teilnehmer sind herzlich willkommen Eine Anmeldung bei Alexandra Dürrbaum (Tel. 02853/4488394) wird erbeten. H.Sch./Foto: Helmut  Scheffler

Netzwerker

0

Am 30. Mai 2015 um 19:00 Uhr startet unser Tanz in den Mai in der Kempkesstege 2.
Als Speise stehen XL-Schnitzel mit 3 Soßen zur Auswahl. Dazu wird Baguette gereicht. Als Getränke stehen alkoholische und alkoholfreie Getränke zur Verfügung. Es wird ein Unkostenbeitrag von 12,50€ pro Person erhoben, der mit der Anmeldung zu zahlen ist.
Anmeldelisten liegen im Cafe´Schorsch in der Kempkesstege 2 aus, oder sprechen sie Adolf Klammer unter 02853 / 39853 direkt an.
Der Anmeldeschluss ist der 22. April 2015.

0

Unmittelbar nach der Gründung des Netzwerkes der Georgsgemeinde im November 2010 wurde eine Bastel- und Handarbeitsgruppe gegründet. Unter Leitung von Marlis Borgs trifft sich diese Gruppe seither an jedem zweiten und vierten Dienstag im Monat im Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde Schermbeck. In der letzten Woche wurden Serviettenringe für den Osterbrunch gebastelt, der am Ostersonntag um 11 Uhr im Gemeindesaal beginnt. Neben dem Basteln bleibt Zeit fürs Kaffeetrinken und für Plaudereien über den kleinstädtischen Alltag. Noch fehlt der erste Mann in der Gruppe. Er ist ebenso willkommen wie alle anderen Interessenten. Die Mitwirkung in der Gruppe ist kostenlos. Zur Gruppe gehören derzeit Mariele Kammeier, Hedy Stach, Inge Gaspar, Ursula Raffelt, Marlis Borgs (sitzend v.l.), Erika David, Barbara Damaschke, Annette Gardemann, Christel Lutter (stehend v.l.) und (nicht abgebildet) Gerda Hanka, Hannelore Schmidt und Maria Harden. Foto: Helmut Scheffler

Schermbeck, Netzwerk

0

Gundermann, Brennnessel, Girsche, Frauenmantel und Spitzwegerich wurden vielleicht bisher aus den Gartenbeeten gerupft. Die Facetten der biologische Vielfalt unserer Region zu entdecken, war das Thema am 1.4.15 um 15:00 Uhr, referiert von Frau Jutta Becker-Ufermann.

0

Die Studienreise war eine Busreise vom 9.7. – 18.7.2014, die rund um Island führte. Außerordentlich gut organisiert und sachkundig begleitet umfasste der Reiseverlauf die wesentlichen Orte und Gebiete auf einer faszinierenden Insel im Nordatlantik.
Zu sehen sind Film und Bilder auf der Veranstaltung am 4.3.15 um 15:00 Uhr an der Kempkesstege 2. Den Vortrag hält Heinz Geurts

0

Die Weihnachtsfeier vom “Netzwerk” war ein voller Erfolg
Bedingt durch die vielen Vorbereitungen hatte das Netzwerk die Vorfreude auf die Weihnachtsfeier am 10.Dezember geweckt.
Die Organisation für die Weihnachtsfeier war aufwendig, aber sie hatte sich gelohnt, denn bereits ab 14.30 Uhr begann ein Programm mit verschiedenen Aktivitäten. Angefangen von den Weihnachtsliedern, die die Kinder aus dem Kindergarten “Hand in Hand” sangen und tanzten, die Weihnachtslieder von Emily, Linus und Erwin, oder die Lieder zum Mitsingen in Begleitung von Egbert Hausberg und Werner Bischof, sowie die Weihnachtsgeschichte von Karin und Ursel sowie Elke Bischof., waren ein voller Erfolg. Selbst der Nikolaus schaute vorbei und verteilte kleine Geschenke.

Weinachtsfeier 2014 (105) (640x454)
Spannung kam bei der Weihnachtsverlosung mit Emily, Meike und Ralf auf, und die schönen und selbst gemachten Dinge auf dem Weihnachtsbasar wechselten schnell die Besitzer. Wer noch mehr in weihnachtliche Stimmung versetzt werden wollte, fand diese im Weihnachtshaus bei Punch, Kaffee und Kuchen.

Weinachtsfeier 2014 (60) (640x376)

Zum Ende der Veranstaltung waren ca. 150 Menschen begeistert von der Vielfalt der Angebote, sie waren erstaunt nicht schlecht über die vielfältigen handwerklichen Angebote und Leckereien.
Ein Dankeschön geht an die vielen Helfer und das Team um Karin Klosterköther, die durch ihr Engagement, das alles möglich gemacht hat.
Der Netzwerkrat beschloss, dass in diesem Jahr die Erlöse aus der Tombola und Verkäufe aus dem Weihnachtsbasar jeweils zur Hälfte an den Kindergarten “Hand und Hand” und zur Unterstützung bedürftiger Familien gehen soll. Diese Spenden werden von Pfarrer Dieter Hofmann am 18. Dezember übergeben.
Ein großer Teil des Erlöses konnte aufgrund von Sachspenden zahlreicher Betriebe, Boutiquen, Gastronomie ermöglicht werden.
Auf diesem Wege bedankt sich das Netzwerk bei allen Spendern, die damit ein großes Herz für Kinder zeigten.

Weinachtsfeier 2014 (119) (508x640)

0

Ist mein Leben / das von meinem Angehörigen zu Ende? Was erwartet mich und meine Angehörigen?
Informationsveranstaltung nicht nur aus medizinischer Sicht, mit anschließender offener Fragerunde, gerne auch mit Fragen aus anderen Bereichen der Pflege.

Diese Netzwerverantstaltung findet am 7. Januar 2015 um 15:00 Uhr an der Kempkesstege 2 statt.
Den Vortrag hält Frau Manuela Giel, staatl. gepr. exam. Altenpflegerin.

Demenz-

0

Das Netzwerk Schermbeck lädt am 10.12.2013 um 14.30 Uhr zur Weihnachtsfeier in das Gemeindehaus, Kempkesstege 2., ein. Jeder ist herzlich willkommen. Die Gäste erwartet ein weihnachtliches Ambiente mit Basar, Weihnachtshaus, festlicher Musik, Weihnachtsliedern und -geschichten, Kaffee und Plätzchen und Kuchen.

Weihnachten im netzwerk

Der Besuch der Feier ist kostenlos. Der Nikolaus wird mit Geschenken erwartet und es gibt eine Tombola. Der Erlös aus Tombola und Basar wird einem guten Zweck zugeführt, der noch bekannt gegeben wird. Ein besonderer Dank gilt Firmen, Geschäften, Gaststätten und Banken in Schermbeck, die durch die Abgabe von Präsenten die Tombola ermöglicht haben. Das Netzwerk wünscht Allen einen schönen Nachmittag, eine besinnliche Adventszeit und fröhliche Weihnachten.

0

Der Bürgertreff-Schermbeck e.V. lädt Senioren die Freude an einem guten Frühstück haben und beim geselligen Beisammensein nette Menschen kennenlernen wollen, am Donnerstag, 02. Oktober um 9:30 Uhr zu unserem “OKTOBERFEST-FRÜHSTÜCKSBUFFET” im Dorfgemeinschaftshaus,Freudenbergstrasse 1 (über der Feuerwehr Altschermbeck) ein.

Wir freuen uns auf Euer Kommen und bitten um eine kurze Zusage. Telefon: 02853-912540
E-Mail: buergertreff@elkevolkmann.de
Ein Aufzug ist vorhanden.

0

Beim nächsten Netzwerkertreffen am Mittwoch, 01.10.2014 um 15 Uhr, wird Hörakustiker Marco Schiesewitz von der Firma Tinnefeld Hören und Sehen einen Einblick in die Grundlagen der Hörgeräteversorgung geben. Die Themen “Bedeutung des Hörens” und “Wann liegt ein Hörverlust vor” werden genauso behandelt wie die Fragen “Warum ist eine rechtzeitige Versorgung wichtig” und “WeIche Bauformen von Hörsystemen und welche technischen Möglichkeiten gibt es”. Netzwerker und natürlich alle anderen Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Vortrag findet im evangelischen Gemeindehauses, Kempkesstege 2, statt.

Foto:pixelio-Bernd Kasper  SONY DSC

0

Unter dem Motto “Schön ist die Welt: doch am Schönsten ist es zu Hause” lädt das Netzwerk Schermbeck am 03.09.2014 ab 14.00 Uhr zu seinem diesjährigen Sommerfest in und um das Gemeindehaus an der Kempkesstege 2 ein. Jeder ist herzlich willkommen. Die Gäste haben die Möglichkeit, Cocktails an der Strandbar zu trinken und karibische Steel-Pan-Musik zu hören, gegrillte Würstchen, eine große Auswahl an Salaten und Getränken im bayerischen Biergarten zu “schmausen” und im Café Hawaii Kaffee und Kuchen zu genießen. Für Unterhaltung ist gesorgt und gute Laune angesagt. Die Organisatoren freuen sich auf einen schönen Nachmittag und hoffen (nein: sind sich ziemlich sicher), dass das Wetter mitspielt. Das Netzwerk wünscht allen viel Spaß.

0

Am 30.08.2014 fährt die Kulturgruppe des Netzwerkes Schermbeck nach Raesfeld-Erle zum Femegericht.

Mitglieder und alle, die sich für den “Gerichtstag” interessieren, sind herzlich eingeladen, mitzufahren. Die Fahrt ist mit Privat-Pkw bzw. Mitfahrgelegenheit vorgesehen. Treffpunkt ist der Parkplatz hinter dem Rathaus um 14.00 Uhr. Weitere Infos gibt Elfriede Chadi, Tel. 3434 .

 

0

Am 7. August fand vor der evangelischen Kirche in Drevenack das erste Grillfest für alle Netzwerkerinnen und Netzwerkern statt. Das Organisationsteam hat unter der Federführung von Herrn Domeyer (ein Netzwerkteilnehmer) ganze Arbeit geleistet und den Platz zwischen Kirche und Gemeindehaus in ein gemütliches Grillfestambiente verwandelt. Unter den 75 Teilnehmerinnen und Teilnehmern herrschte eine sehr schöne Atmosphäre. Durch das Grillfest war ein Austausch über die Inhalte der einzelnen Netzwerkgruppen möglich und führte zu anregenden Gesprächen. Es stellte sich in vielen Gesprächen heraus, dass besonders die zwanglose Gestaltung der Angebote in den Gruppen die Netzwerkarbeit vorantreibt. Besonderer Dank zollt der Netzwerkleiter Daniel Renzel dem Organisationsteam. Darüber hinaus gilt sein Dank den zahlreichen Salat-, Dipp und Brotspendern. Viele sind gespannt, was als nächstes kommt.

DSCI0176

0

Die Teilnehmer des ökumenischen Segelns treffen sich am Mittwoch, 02.07.2014, kurz vor 7.00 Uhr, auf dem Parkplatz des Kindergartens Hand in Hand zur Fahrt nach Heeg in Friesland. Uwe Hundt, Ansprechpartner der Gruppe Segeln des Netzwerkes Schermbeck, empfiehlt, wetterfeste Kleidung, eventuell auch zum Wechseln, und Turnschuhe mitzunehmen. Sonnencreme und Wegzehrung sollte nicht vergessen werden. Rückankunft in Schermbeck ist für ca. 21.00 Uhr vorgesehen.

0

Die Mitglieder des Netzwerkes tanzen am 30.04.2014 in den Räumen des Gemeindehauses Kempkesstege 2 in Schermbeck in den Mai. Aus diesem Grund ist das Café Schorsch geschlossen und die Netzwerkgruppen “Laptop/ Computer 1 und 2” entfallen.

0

Die Wandergruppe des Netzwerks fuhr am 12. April 2014 frühmorgens mit Autos nach Wesel und weiter mit der Bundesbahn nach Köln. Die 10 Teilnehmer wanderten zunächst vom Hauptbahnhof zur romanischen Kirche St Gereon. Diese zweitwichtigste Kirche in Köln hat über einem ovalen Erdgeschoss ein 10-gliedriges Kuppelgewölbe (Dekagon), wie es vorher nur in der Hagia Sophia und danach nur noch einmal im Dom von Florenz gebaut wurde. Von diesem ungewöhnlichen Bauwerk begab sich die Wandergruppe zum „Römerturm“, der von der römischen Stadtmauer fast vollständig erhalten geblieben ist. Dann ging es über die Glockengasse (4711 und Farina) in die Kölner Altstadt zum Eisenmarkt mit dem Willy Millowitsch Denkmal vor dem Henneschen-Theater. Nach dem Mittagessen bei den „12 Aposteln“ am Heumarkt besah sich die Gruppe das historische Rathaus, den Ostermannbrunnen und Groß St. Martin mit den Bronzefiguren von Tünnes und Schäl davor. Anschließend wurden noch der Heinzelmännchenbrunnen und der Kölner Dom besichtigt, bevor man den Nachmittag am Rheinufer ausklingen ließ. Nach diesem schönen Tag in Köln freut sich die Wandergruppe schon auf die nächsten Treffen.

Text: Anno Bellinghausen

0

Im Netzwerk Schermbeck gibt es ein zusätzliches Angebot. Aufgrund des großen Andrangs in der Montagsgruppe bietet die ausgebildete Reiki- und Meditationslehrerin Alexandra Dürrbaum eine weitere Gruppe “Meditation” an. Die “Verabredung mit sich selbst” findet jeweils am letzten Freitag im Monat statt. Erstes Treffen ist der 25.04.2014 von 10 bis 11.30 Uhr in den Räumen des Gemeindehauses Kempkesstege 2. Die Teilnehmer werden sich mit verschiedenen Themen auseinandersetzen, Atemübungen absolvieren sowie sich selbst erfahren. Es werden warme Kleidung und Socken empfohlen. Anmeldungen sind ab sofort bei Alexandra Dürrbaum (Tel. 02853/4488394) oder im Gemeindebüro (Tel. 3114) möglich.

Wer die Arbeit der Reiki- und Meditationslehrerin Alexandra Dürrbaum näher kennen lernen möchte, kann ihre Internet-Seite aufrufen. Bitte hier klicken <<<aaaaa>>>

Die Dammerin Alexandra Dürrbaum bietet im Netzwerk einen neuen Kurs an. Foto: Scheffler
Die Dammerin Alexandra Dürrbaum bietet im Netzwerk einen neuen “Meditation”-Kurs an. Foto: Scheffler

0

Ein Vortrag über Nachhaltigkeit bei der Energieversorgung erwartet die interessierten Zuhörer beim nächsten Netzwerktreffen am 02.04.2014 um 15 Uhr. Jürgen Weichert wird unter Berücksichtigung ökonomischer und ökologischer Aspekte über Energieformen, Reserven und Energieverbrauch referieren. Alle Netzwerker und natürlich auch alle anderen Interessierte sind hierzu herzlich in das evangelische Gemeindehaus, Kempkesstege 2, eingeladen.

0

Als Fachberater für Sehbehinderungen wird Augenoptikermeister Norbert Tinnefeld beim Netzwerktreffen am 5.3.2014, 15 Uhr, im Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde, Kempkesstege 2, einen Vortrag halten. Themen sind u.a. die altersbedingte Makula-Degeneration (AMD), eine Netzhauterkrankung, sowie die Bedeutung gut bzw. neu entwickelter Brillengläser zur Verbesserung des Sehvermögens. Alle Netzwerker, aber auch andere Interessierte sind herzlich eingeladen.

 

0

Jugendschutz ist wichtig und geht alle an. Besonders in der kommenden Karnevalszeit spielt der Jugendschutz eine wichtige Rolle. Aus diesem Anlass startet das Netzwerk Jugendschutz eine Elternkampagne „Informationen und Tipps für Eltern im Umgang mit Alkohol bei Kindern und Jugendlichen“ im Kreis Wesel.

0

Am 21.02.2014 plant die Kulturgruppe des Netzwerkes Schermbeck eine Besichtigung von Schloss Horst, Gelsenkirchen, mit Besuch der dortigen Ausstellung “Leben und Arbeiten im Zeitalter der Renaissance” . Der Eintritt beträgt 3,00 €. Alle Interessierte sind herzlich eingeladen, mitzufahren. Die Fahrt ist mit Privat-Pkw bzw. Mitfahrgelegenheit vorgesehen. Treffpunkt ist der Parkplatz hinter dem Rathaus um 14 Uhr. Weitere Infos gibt Gerhard Kensy, Tel. 2406.