site stats
Schlagwörter Beiträge mit Schlagwörtern "Feuerwehr Schermbeck"

Feuerwehr Schermbeck

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Schermbeck fand im Café Holtkamp statt

Schermbeck Vertreter aller drei Löschzüge, einiger Fraktionen und der Gemeindeverwaltung beteiligten sich am Freitagabend an der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Schermbeck im Café Holtkamp, für dessen kostenlose Nutzung der Wehrleiter Gregor Sebastian dem Gastwirt Fredo Holtkamp einen Blumenstrauß überreichte.

0

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) hat im Dezember 2016 in Bonn insgesamt acht Löschgruppenfahrzeuge für den Zivilschutz an das Land NRW übergeben.

Mit der Ergänzung des Katastrophenschutzes der Länder durch die Bereitstellung von Fahrzeugen und Ausstattung für Zwecke des Zivilschutzes kommt der Bund seiner gesetzlichen Verpflichtung nach.

0

Ein Defekt an einem Streifenwagen der Polizei rief am Montagabend die Feuerwehr Schermbeck auf den Plan. Die Polizeibeamten hatten die Feuerwehr um 18.43 Uhr alarmiert, nachdem ihr Fahrzeug – wohl aufgrund eines technischen Problems – Diesel verloren hatte. Und das verteilt entlang der zuvor gefahrenen „Streife“.

0
Neues Löschgruppenfahrzeug für den Zivil- und Katastrophenschutz wurde in Bonn abgeholt

Schermbeck.  Spannender hätte Gregor Sebastian, der Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Schermbeck, das Abholen eines neuen Feuerwehrfahrzeuges wohl kaum gestalten können.

Um 18.40 Uhr bat Gregor Sebastian am Dienstagabend die drei Löschzugführer, ins Gerätehaus an der Schienebergstege zu kommen. Fünf Minuten später erhielten die 35 Mitglieder des Löschzuges Schermbeck eine ähnliche Anweisung.

0

Auf der Baustelle der Kläranlage an der Alten Poststraße kam es am Montagnachmittag zu einem neurologischen Notfall. Da sich der betroffene Bauarbeiter auf dem Baugerüst eines der neuen Kärbecken in ca. 12 Metern Höhe befand, ließ der Rettungsdienst die Feuerwehr zur Rettung der Person nachalarmieren.

Film: „Darf ich mich vorstellen? Mein Name ist Florian“
Dieser kleine Kerl sorgte direkt nach seiner Geburt für reichlich aufregung, sowohl bei seiner Mutter, als auch bei der Schermbecker Feuerwehr.
Bis der Besitzer und Landwirt das Kalb übernahm, zeigten die Feuerwehrmänner Herz und kümmerten sich liebevoll um den zitternden kleinen „Florian“, nachdem sie ihn aus der Lippe gezogen haben.

0

Am Montagmittag brach in Schermbeck, an der Landwehr, neben der Insolvenzhalle ein Feuer aus.
Mehre Löschzüge mussten zum Einsatz raus, um das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Durch die starke Rauchentwicklung waren die benachbarten Hallen anderer Betriebe betroffen.
In den Räumlichkeiten, wo auch medizinische Geräte lagerten, verteilte sich der dichte Rauch schnell.
Sämtliche Löschzüge der örtlichen Feuerwehr waren für mehrere Stunden im Einsatz und die Trupps drangen unter Atemschutz in die Hallen vor. Diverse Hölzer und Gegenstände gerieten aus bisher noch ungeklärter Ursache in Brand. Foto: Guido BludauFeuer in Schermbeck Landwehr (640x480)

0

Die stellenweise Straßenglätte wurde am Montagmorgen einer Pkw-Fahrerin zum Verhängnis. Auf der Straße „Rehbach“ im Ortsteil Dämmerwald kam sie auf der glatten Fahrbahn ins Schleudern und rutschte in den Straßengraben. Dabei verletzte sie sich und wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt.

0

Am Montagnachmittag (04.01.) kam es in der Küche eines Hotels an der Kirchstraße zu einem Elektrobrand hinter einem Schalter/Taster. Umgehend rief der Eigentümer die Feuerwehr und schaltete die Küche stromlos.

Feuerwehr Schermbeck (590x640)

Die Einsatzkräfte kontrollierten den betroffenen Bereich, konnten aber keine weiteren Schäden feststellen. Eine Elektrofachkraft der Feuerwehr klemmte die Schalter ab, sodass der Betrieb wieder aufgenommen werden konnte. Weitere Maßnahmen waren durch die Feuerwehr nicht erforderlich. Den Defekt wird eine Fachfirma beheben.

Alarmierung: 13.38 Uhr, im Einsatz: Leiter der Feuerwehr, LZ Gahlen, LZ Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 14.00 Uhr

Geschrieben von Martin Schulze

0
Brandschutztag der Freiwilligen Feuerwehr Schermbeck in Gahlen 2015

Einsatz: Eingeklemmte Person, Maximilian-Kolbe-Grundschule
Zu einem doch eher ungewöhnlichen Einsatz wurde am Montagmorgen der LZ Schermbeck gerufen.

Beim Toben in einem Klassenraum der Maximilian-Kolbe-Grundschule geriet ein Schüler mit dem Kopf zwischen die Sitzfläche und die Stuhllehne eines Stuhles. Zurück wollte der Kopf aber dann nicht mehr durch das Loch passen, so dass er sich aus dieser misslichen Lage sich nicht mehr selbst befreien konnte.

0

Vier Einsätze musste die Feuerwehr Schermbeck am Sonntag und Montag (29./30.11.) infolge des stürmisch-nassen Wetters abarbeiten. In allen Fällen hatten Bäume dem starken Wind nicht mehr standhalten könnenIn der Nacht zum Sonntag war eine große Birke quer über die Malberger Straße gestürzt.

0

Viel Holz zu verarbeiten hatte die Schermbecker Feuerwehr am Montagnachmittag.

Bedingt durch den starken Sturm in der Nacht von Sonntag auf Montag wurde eine dicker Ast einer Kiefer auf der Freudenbergstraße/Kämpweg regelrecht fast vom Baumstamm abgerissen und drohte auf die Straße zu fallen. Die Feuerwehr musste hier mit Säge eingreifen und die fast 20 Meter hohe Kiefer sowie den zirka sechs Meter großen Ast zerlegen.

Feuerwehr Schermbeck Sturmschaden Baum

 

0

Einsatz: Kaminbrand, Ludgerusstraße

Zu einem Kaminbrand in der Ludgerusstraße wurde die Feuerwehr Schermbeck am Donnerstagabend (08.10.) gerufen. Allerdings stellte sich vor Ort heraus, dass der Kamin an sich nicht das Problem war. Vielmehr war wohl Dämmmaterial in der Kaminverkleidung verrutscht, wodurch diese durch das Kaminrohr überhitzt wurde und so Teile der Kaminverkleidung und der Erdgeschoss-Decke entzündete. Diese wurden von den Einsatzkräften geöffnet und der Schwelbrand anschließend mit Schaum gelöscht. Mit einem Hochleistungslüfter wurde das Gebäude entraucht.

Feuerwehr Schermbeck

IMG_7454_1Der hinzugezogene Bezirksschornsteinfeger kontrollierte anschließend den Kamin und dessen Verkleidung. Das Gebäude war nach dem Einsatz zunächst nicht bewohnbar. Personen kamen nicht zu Schaden.Feuerwehr Schermbeck

Alarmierung: 20.28 Uhr, im Einsatz: LZ Altschermbeck, LZ Schermbeck, Bezirksschornsteinfeger, Einsatzende: 22.30 Uhr

0

Einsatz: Tierrettung (Reh im Kanal), Hünxer Straße

Passanten alarmierten am frühen Nachmittag des Tags der deutschen Einheit die Feuerwehr, nachdem Sie auf Höhe des Campingplatzes „Hohes Ufer“ ein Reh im Wesel-Datteln-Kanal entdeckt hatten. Bevor die Einsatzkräfte dort eintrafen, hatten aber bereits aufmerksame Kanuten das hilflose Tier angesteuert, aus dem Wasser gerettet und sicher an Land gebracht. Die Feuerwehr Schermbeck musste so nicht mehr eingreifen und bedankt sich bei den mutigen Helfern!

Alarmierung: 14.31 Uhim Einsatz: LZ Gahlen, Kreispolizeibehörde Wesel, Einsatzende: 14.40 Uhr

0
Taucher suchen nach ertrunkener Person in Schermbeck

Ein großes Lob an die Einsatzkräfte der Feuerwehr Schermbeck, Altschermbeck und Gahlen, die für den gestrigen Einsatz eine Nacht- sowie Doppelschicht eingelegt hatte!

Einen detalierten Vorgang der Geschehnisse der letzten Nacht und Mittwochmorgen hat Gregor Sebastian, Leiter der Feuerwehr Schermbeck, zusammengefasst.

0

Vermutlich durch die teils stürmischen Windböen in den letzten Tagen brach ein großer Ast aus einem Baum an der Pfannhüttenstraße und legte sich auf eine überirdisch verlaufende Stromleitung. Nachdem der hinzugerufene Energieversorger den Strom abgestellt hatte,

0

Verkehrsunfall  mit eingeklemmter Person, Im Aap. Feuerwehr musste helfen!

Zu einem Verkehrsunfall auf der Straße “Im Aap” wurde am frühen Montagabend (22.06.) die Feuerwehr Schermbeck gerufen. Aus bisher ungeklärter Ursache kam die Fahrerin eines Hyundai nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit dem Pkw gegen den Zaun des dort befindlichen Dükers.

Feuerwehr Schermbeck

Entgegen der Alarmmeldung war die 57-jährige bei Eintreffen der Feuerwehr nicht im Fahrzeug eingeklemmt. Ersthelfer hatten sie bereits daraus befreit, betreut und an die Besatzung des RTW übergeben. Diese brachte sie ins Dorstener Krankenhaus.

Die Aufgabe der Einsatzkräfte beschränkte sich entsprechend darauf, den Pkw gegen das Abrutschen in den Düker zu sichern. Zudem stellten sie den Brandschutz sicher, schalteten den SUV stromlos und sicherten die Unfallstelle ab.

Foto: Feuerwehr Schermbeck

0

Die Feuerwehr Schermbeck musste am Montagabend um 21.33 Uhr zu einem PKW-Brand ausrücken.
Der Motor eines auf der Johann von Recke Straße abgestellten PKW´s geriet aus bisher unbekannten Gründen in Flammen. Bevor die alamierte Feuerwehr eintraf, konnten die Anwohner bereits den Brand mit einem Pulverlöscher löschen.

0

Glimpflich ausgegangen ist am Samstagmorgen ein Brandeinsatz im Bereich der Wohnungslosenhilfe der Stiftung Lühlerheim im Ortsteil Weselerwald. In einem Zimmer im 1. OG brannte aus ungeklärter Ursache ein Mülleimer. Zum Glück entdeckten aufmerksame Mitarbeiter des Lühlerheims den Brand recht schnell und löschten diesen mit einem Pulverlöscher.

0

Als sich im Juni 2013 die Hochwasserlage in Sachsen-Anhalt immer weiter zuspitzte, wurden aus NRW unter anderem die fünf Einsatzbereitschaften der Bezirksregierung Düsseldorf alarmiert und nach Magdeburg entsendet. Als Teil der Einsatzbereitschaft 1 waren auch fünf Angehörige der Feuerwehr Schermbeck am Hochwassereinsatz beteiligt. Sie hatten mit den anderen Einsatzkräften der Bereitschaft 1 die Aufgabe, ein Umspannwerk vor der Überflutung zu schützen, um so die Stromversorgung für große Teile der Stadt aufrecht erhalten zu können.

Ehrung-Fluthelfer_1
Foto v. .li.: Franz Michalski, Martin Schüßler, Christoph Loick, Markus Auf der Springe und Sebastian Püthe.

Am Montag (16.03.15) wurden nun im Kreishaus im Rahmen einer Feierstunde die eingesetzten Feuerwehrkräfte des Kreises Wesel für ihren tagelangen, aber letztendlich erfolgreichen Einsatz geehrt. Landrat Dr. Ansgar Müller dankte den Einsatzkräften nochmals für ihre unermüdliche Hilfe und überreichte ihnen stellvertretend für den Ministerpräsidenten von Sachsen-Anhalt, Rainer Haseloff, die Fluthelfernadel 2013 des Landes Sachsen-Anhalt. Von der Feuerwehr Schermbeck erhielten diese Auszeichnung (im Bild v.l.n.r.) Franz Michalski, Martin Schüßler, Christoph Loick, Markus Auf der Springe und Sebastian Püthe.

0
Foto: Feuerwehr Schermbeck

Ein Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Paßstraße im Ortsteil Gahlen rief am frühen Dienstagmorgen die Feuerwehr auf den Plan. Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, quoll dichter Rauch aus den Kellerfenstern sowie den Fenstern im Dachgeschoss.

0
Foto: Feuerwehr Schermbeck

Einsatz Sturmschaden, Rüster Weg

Eine große Buche mit rund 80 cm Durchmesser versperrte am Dienstagmorgen (13.01.) den Rüster Weg. Sie war durch den starken Wind der vergangenen Tage umgestürzt. Daraufhin alarmierte ein anwohnender Landwirt die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte setzten Kettensägen ein, um den Baum zu zerkleinern und räumten diesen dann beiseite. Anschließend reinigten sie die Fahrbahn.

Foto: Feuerwehr Schermbeck
Foto: Feuerwehr Schermbeck

0

Zwei sturmbedingte Einsätze

Zwei Einsätze infolge des stürmischen Wetters hatte der LZ Altschermbeck am Samstagnachmittag (10.1.). Erste Einsatzstelle war die Straße Widau. Dort war ein Baum über der Fahrbahn in einen weiteren Baum gestürzt. Mit Kettensäge, Bügelsägen und mit Hilfe eines Teleskopstaplers des Gartenbauunternehmens BWR wurden die Äste nach und nach abgetragen und der Stamm anschließend beiseite geräumt.
Weitere Infos auf der Seite der <<<Freiwilligen Feuerwehr Schermbeck<<<

Foto: Feuerwehr Schermbeck

0

Arbeitsintensives Wochenende für die Schermbecker Feuerwehr.

Von einer Unfallstelle gleich zur nächsten Unfallstelle ging es für die Einsatzkräfte der Löschzüge Schermbeck und Altschermbeck am Samstagnachmittag.

So eben den einen Einsatz beendet und noch auf den Rückweg vom Verkehrsunfall auf der Weseler Straße, mussten sie erneut mit dem gleichen Einsatzstichwort ausrücken zu einen Verkehrsunfall auf der Marienthaler Str., in Höhe des Lühlerheims.

Die Fahrerin eines Toyotas wollte aus dem Logsteenweg die Marienthaler Str. überqueren, übersah dabei einen PKW, der in Richtung Hünxe fuhr. Der Peugeot sowohl der Toyota kollidierten im Kreuzungsbereich so stark, dass der Peugeot in der entgegengesetzten Richtung zum Stehen kam.

Unfall marienthaler Str. Wesel 2014

Entgegen der Alarmierung gab es keine eingeklemmte Person, so dass die um Hilfe gebeten Löschzüge Brünen (FF Hamminkeln) und Altschermbeck ihre Einsatzfahrten abbrechen konnten.

Drei Personen wurden bei dem Unfall verletzt und mussten ins Krankenhaus nach Wesel und Dorsten. Die Fahrerin des Peugeots und ihr Hund blieben unverletzt.

Unfall Marienthaler Straße
Die Fahrerin und ihr Hund blieben bei dem Unfall unverletzt

Fotos: Feuerwehr Schermbeck

0
Einsatz der Schermbecker Feuerwehr beim Unfall auf der B 58

Am Samstagnachmittag (25.10.) musste die Feuerwehr Schermbeck gleich zu zwei Verkehrsunfällen zum Einsatz fahren.

Um 16.24 Uhr wurden die Löschzug Schermbeck und Altschermbeck zur Weseler Straße (B58) gerufen. Zwischen den Ortschaften Bricht und Damm war ein 24-jähriger Mann mit seinem Opel Corsa aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte war der Fahrer bereits von einem Ersthelfer aus dem Fahrzeug befreit worden.

Einsatz der Schermbecker Feuerwehr beim Unfall auf der B 58
Einsatz der Schermbecker Löschzüge Schermbeck und  Altschermbeck beim Unfall auf der B 58

Die Kräfte der Feuerwehr unterstützten Notarzt und Rettungsdienst bei der Erstversorgung des Patienten, schalteten das Unfallfahrzeug stromlos und streuten ausgelaufene Betriebsmittel ab.

Ein alarmierter Rettungshubschrauber musste den Einsatz aufgrund der Wetterlage abbrechen und kam nicht zum Einsatz. Entsprechend wurde der schwerverletzte Fahrer mit dem Rettungswagen in ein Weseler Krankenhaus gebracht.

Für die Zeit der Rettungsmaßnahmen, der Unfallaufnahme und anschließenden Fahrbahnreinigung war die Bundesstraße 58 in beide Richtungen komplett gesperrt.

Einsatz der Schermbecker Feuerwehr beim Unfall auf der B 58

Im Einsatz waren der Leiter der Feuerwehr, LZ Schermbeck, LZ Altschermbeck, der Rettungsdienst Schermbeck sowie eine Notarzt aus  Schermbeck und die.  Kreispolizeibehörde Wesel

Der Einsatz dauerte bis 17.33 Uhr.

Fotos: Feuerwehr Schermbeck

 

0

„Die Kameraden der Bereitschaft 1 des Kreises Wesel der Bez.Reg. Düsseldorf haben in Münster zirka zehn Einsatzstellen abgearbeitet.
Die Arbeiten beschränkten sich auf das Auspumpen von Kellerräumen und Aufzugschächten.
Aus der Einsatzleitung hört man, dass noch ca. 400 Einsatzstellen im Bereich Münster abgearbeitet werden müssen“, schreibt Gregor Sebastian vonder Feuerwehr Schermbeck.
Aus Schermbeck ist der Einsatzleitwagen (ELW) mit Personal vor Ort. Hauptsächlich wurden von den Einsatzkräften  bis spät in die nacht hinein Aufzugschächte und Keller leer gepumpt, sodass die Trupp erst um 1 Uhr wieder in Schermbeck war.

„Die restlichen ca. 400 Einsatzstellen wollen die Feuerwehr MS und das THW selbstständig ohne überörtliche Hilfe abarbeiten“, schrieb Gregor Sebastian abschließend nach dem Münsteraner  Einsatz.

0

Schermbeck (pd). Orkantief Xaver sorgte auch in Schermbeck für einige witterungsbedingte Einsätze der Feuerwehr Schermbeck. Im Laufe des Abends waren alle drei Löschzüge im Einsatz und arbeiteten insgesamt sechs Einsatzstellen ab.

0

Schermbeck (pd). Die Idee hierzu entstand während des Mitmach-Tags der Feuerwehr im September. Hier halfen viele Frauen der Feuerwehrangehörigen aller Löschzüge z.B. in der Caféteria bzw. am Grillstand aus oder hatten hierfür Kuchen gebacken und Salate vorbereitet.

0

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Donnerstagabend (31.10.) um 18.47 Uhr  im Ortsteil Gahlen. Auf der Östricher Straße zwischen der Kreuzung Maaßenstraße und der Unterführung stießen zwei Autos  zusammen.