site stats
Top Nachrichten

Vier Tage verbrachten die Kinder und Erzieherinnen der Kilian-Kita im Wald. Jede der drei Gruppen hatte ihr eigenes Waldstück. Dort haben die Kinder eine Welt voller Abenteuer gefunden, in der sie sich frei bewegen können, die viele verschiedene Reize fürs sinnliche Erleben bietet, die das Gemeinschaftsgefühl der Kinder untereinander fördert und Freude am Leben in und mit der Natur weckt.

0
Das Foto zeigt v.l.: Jano Woltsche (3), Bengt Ingmar Rosen (3), Trainer Yannick Epping, Alessio Nicosia (1), Trainerin Mai-Britt Schrader, Liam Schrader, Ole Kerkhoff (1), Esther Herrschaft (1), Trainer Klaus Otto Besten, Matthis Pattscheck und Alexander Spork.

Schermbeck – Samstag, 20. Mai 2017: Mit einem souveränen Sieg vom Spiel gegen den SuS Polsum kehrte die U7 am Samstag wieder heim.

Nach der Krönung des neuen Königspaares begleiteten am Samstagnachmittag die Drevenacker Schützen ihr neuen Königspaar Christoph Ufermann und Anja Kaminski beim Festumzug durchs Dorf. Die Majestäten und ihr Throngefolge baruchten nicht zu laufen, sondern konnten den zuschauern von ihren Autos aus zuwinken. Der Festumzug endete im Festzelt auf dem Edeka-Parklplatz. Fotos: Helmut Scheffler

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Seit Samstag hat der Drevenacker Schützennachwuchs ein neues Königspaar. Die Majestäten Christian Hille und Katharina Nerrlich (Mitte) freuen sich ebenso auf die einjährige Regentschaft wie das erste Hofpaar Sebastian Hille/Lea Schulte, das vierte Hofpaar Ina Terstegen/Jonas Quindeau, das dritte Hofpaar Greta Wolbring/Collin Nagel und das zweite Hofpaar Hanna Schulte/Yannick Winterboer (v.l.). Foto: Helmut Scheffler

Auch der Cäcilienverband des Bistums Münster dankte Bernhard Matuszczak

Schermbeck Die 60-jährige Sangestätigkeit eines Chormitglieds gibt es beim Kirchenchor „Cäcilia“ nicht alle Tage zu feiern. Umso mehr freuten sich die Vorsitzende Ursula Sprenger, der Dirigent Josef Breuer, der Sänger Engelbert Bikowski und Pastor Klaus Honermann am Mittwoch, dem 79-jährigen Sänger Bernhard Matuszczak im Rahmen eines Hausbesuches in der Goethestraße recht herzlich zu diesem Jubiläum zu gratulieren.

Anita und Bert Wüstemeyer laden die Bevölkerung zum Bummeln durch den großen Bestand an Rhododendren und immergrünen Miniaturgehölzen ein. Foto: Helmut Scheffler

Am 20. und 21. Mai findet die Ausstellung „Gartenzeit“ statt

Schermbeck „Zur Kunst gehen oder einen Spaziergang in der Natur vorziehen?“ Eine simple Antwort auf diese schwierige Frage nach der Gestaltung der Freizeit bieten 27 Künstler (4 mehr als im letzten Jahr) am 20. und 21. Mai der Bevölkerung an. Sie präsentieren in der Brichter Baumschule Wüstemeyer (Am Frankenhof 45) unter dem Motto „Gartenzeit“ Kunst und Handwerk inmitten der Natur.

Im Beisein des Bürgermeisters Mike Rexforth (l.) und des Personalchefs Dirk Kuhmann (r.) unterzeichneten gestern Nadine Neumann (sitzend), Erik Sondermann, Mehmet Özekinci und Nico Farwick (hinten v.l.) im Rathaus ihre Ausbildungsverträge. Foto: Helmut Scheffler

Im Schermbecker Rathaus setzt man auf die eigene Ausbildung künftiger Verwaltungsmitarbeiter

Nachdem die Gemeindeverwaltung sich in den letzten 20 Jahren mit der Einstellung von Azubis eher zurückgehalten hat, erhalten in diesem Jahr zum 1. August gleich vier Auszubildende die Möglichkeit, als Azubis ihren Einstieg ins Berufsleben im Schermbecker Rathaus zu beginnen oder erneut zu starten. Nadine Neumann, Mehmet Özekinci, Nico Farwick und Erik Sondermann unterzeichneten heute Nachmittag im Rathaus ihre Verträge für eine dreijährige Ausbildung.