site stats
Top Nachrichten

0
Schließung der Bücherei aus Sicht der Gemeinde unumgänglich

Schermbeck. Die Schließung der Bücherei in Schermbeck sorgt für Diskussionen in der Gemeinde. In den Beratungen zum Haushalt für das Jahr 2017 haben CDU- und SPD-Fraktion signalisiert, dass sie eine Schließung zum Ende dieses Jahres befürworten. Namentlich von den Grünen gab es zu diesem Vorhaben deutliche Kritik.

In der Uefter Mark wurde ein neuartiges Gerät zur Beseitigung von Schwarzwildschäden vorgestellt

Schermbeck Die enormen Schäden, die vom Schwarzwild auf Wiesen und Feldern verursacht werden, bereiten nicht nur den Landwirten Sorgen, sondern auch den Jagdbeständern, weil sie für die Schäden aufkommen müssen.

Schäden zu reduzieren

Die Schwarzwildbestände zu reduzieren, wäre ein geeigneter Weg, um parallel dazu die Schäden zu reduzieren. „Den hohen Wildbestand kann man nicht den Jägern anlasten“, behauptet der Schermbecker Hegeringleiter Karl Göderz und verweist auf eine Reihe natürlicher Faktoren ebenso wie auf zu lange Schonheiten. Da bleibe vorerst nichts anderes übrig, als nach wirkungsvollen und zugleich kostengünstigen Möglichkeiten zur Beseitigung von Schwarzwildschäden Ausschau zu halten.

An einer Karte des Kreises Wesel ließ sich Rainer Kremer (l.) als Sprecher der Schermbecker Landwirte im Landhaus Wortelkamp vom Projektleiter Klaus Wewering (r.) besondere Landschaftsschutzräume zeigen. Foto: Helmut Scheffler

Wichtige Nord-Süd-Stromtrasse A-Nord wurde in Damm vorgestellt

Eine der wichtigsten Stromtrassen, die den Strom der Offshore-Windkraftanlagen vor der Küste und der Onshore-Windkraftanlagen an Land von Emden aus in Richtung Süddeutschland transportieren soll, wird den Kreis Wesel mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit durchqueren. Über dieses Projekt informierte der Übertragungsnetzbetreiber Amprion GmbH am Montagnachmittag im Dammer „Landhaus Wortelkamp“.

Gruppenbild Jahrgang 5-7

Klarer Menschenverstand und mathematisches Know-How waren gefordert

Mit einer neuen Rekordbeteiligung von 279 Schülerinnen und Schülern aus allen Jahrgangsstufen nahm die Gesamtschule Schermbeck am 16.03.2017 am internationalen Känguru-Wettbewerb der Mathematik teil, der seit 2004 jährlich an der Gesamtschule stattfindet. „Wir sind sehr erfreut, dass sich in diesem Jahr die Teilnehmerzahl nochmals deutlich gesteigert hat und sich ein Viertel unserer Schülerschaft freiwillig dazu meldete, zwei zusätzliche Stunden Mathematik zu haben“, so Hendrik Meyer, der Fachkonferenz-Vorsitzende Mathematik, der zusammen mit der Abteilungsleiterin Heike Ahr den Känguru-Wettbewerb an der Gesamtschule organisiert.

Windkraftanlage Schermbeck Lühlerheim

Letzte Rotor-Montage am SL Windpark Lühlerheim musste heute verschoben werden

Schermbeck Eine kleine Bohrung in der Nabe der vierten Windenergieanlage (WEA) im SL Windpark Lühlerheim sorgte heute Morgen dafür, dass alle geladenen Gäste die Montage der drei Rotoren nicht miterleben konnten. Trotzdem nutzten Vertreter der Gladbecker Betreiberfirma „SL Windenergie GmbH“ und der Banken die Gelegenheit, zufrieden auf die Umsetzung der zu Ende gehenden Baumaßnahme am Dammer Wachtenbrink zurückzublicken.