site stats
Kirchen
Kirchen in Schermbeck, aktuelles, Neuigkeiten, Veranstaltungen

0

„Minikirche“ in Schermbeck
Für kleine Menschen bis zum Ende des Kindergartenalters und ihre Familien ist die „Minikirche“ der Evangelischen Kirchengemeinde in Schermbeck bestimmt.

0

 

Nitratbelastung im Wasser senken

Düngeverordnung auf Bundesebene rantreiben
Kreis Wesel. Der jüngst veröffentlichte Nitratbericht des Bundesumweltministeriums zeigt, dass Düngemittel aus der Landwirtschaft nach wie vor die Gewässerqualität in Deutschland negativ beeinflussen. „Wir am Niederrhein sind ebenfalls stark davon betroffen. Zahlreiche Brunnen sind derart belastet, dass das Grundwasser ohne eine Behandlung durch die Wasserwirtschaft als Trinkwasser ungeeignet ist“, so der heimische Landtagsabgeordnete und Umweltpolitiker Nobert Meesters.

0

Schermbeck. 500 Jahre Reformation: Dieses Jubiläum wird auch im Kirchenkreis Wesel und in der St. Georgs-Gemeinde in Schermbeck gefeiert. Diese sei eine unierte, also zusammen geführte evangelische Gemeinde mit lutherischen und reformierten Wurzeln, stellt der Kirchenkreis Wesel in seiner Broschüre „500 Jahre Reformation“ fest.

0

„Die Sternsinger kommen!“

In diesem Jahr findet die 59. Aktion Dreikönigssingen statt. Das aktuelle Beispielland ist Kenia. 1959 wurde die Aktion erstmals gestartet. Inzwischen ist das Dreikönigssingen die weltweit größte Aktion von Kindern für Kinder.

0

Weihnachten und Musik, beides gehört zusammen. Die Gottesdienste an den Weihnachtsfeiertagen in der Schermbecker Georgskirche haben ihre je eigene Prägung. Kindgerechte Lieder gibt es am Heiligen Abend während des Familiengottesdienstes um 15.00 Uhr (Leitung: Vikarin Friederike Fischer). 

Im Mittelpunkt steht das Krippenspiel von Kindern für Kinder

0
13. „Marktplatz der Hilfe“ mit 200 Ehrenämtlern startet am 26. November

SCHERMBECK. Der karitative Weihnachtsmarkt „Marktplatz der Hilfe“ wird am 26. November zum 13. Mal veranstaltet. Zwischen 10 und 20 Uhr finden sich mehr als 20 Gruppen mit etwa 200 ehrenamtlichen Kräften rund um die Ludgeruskirche ein, um die Besucher auf die nahende Weihnachtszeit einzustimmen. Der Erlös kommt Bedürftigen zu Gute.

0
Die St.-Ludgerus-Kirche wird im kommenden Jahr 100 Jahre alt. Foto Scheffler

Schermbeck, St. Ludgerus

Auch 2017 veranstaltet die kath. Kirchengemeinde St. Ludgerus, Schermbeck wieder ein Kinderferienlager!

Vom 16.-29.7.2017 werden wir in einem alten Gutshaus in Thelkow wohnen. Thelkow ist ein kleines Dorf ca. 40 km von Rostock entfernt.

0

Da es in Gahlen seit der Reformation keine katholische Kirche mehr gibt, müssen die Täuflinge über die Lippebrücke zur Ludgeruskirche in Altschermbeck gebracht werden.

Die Erwachsenen können der jetzt sechs Monate jungen Sophie Isabell eines Tages erzählen, dass sie von Pastor Xavier Muppala in St. Ludgerus getauft wurde.

0

Am Sonntag, den 23. Oktober gibt es eine Neuauflage des Gottesdienstes „Um 6 bei Schorsch“ in Schermbeck – gemeint ist natürlich: abends um sechs oder vornehm ausgedrückt: 18.00 Uhr. Diesmal geht es etwas anders zu als sonst. Es singt und swingt nämlich der Dorstener Gospelchor „Swinging Church“ unter der Leitung von Hans-Jürgen Gromann. Die 60 (!) Sängerinnen und Sänger werden unterstützt vom Posaunenchor der Evangelischen Kirchengemeinde Gahlen, er wird von Annelie Twachtmann geleitet.

0

Weihbischof Wilfried Theising visitierte zwei Tage lang die Ludgerusgemeinde

Schermbeck Fünf Jahre nach der letzten Visitation der Schermbecker Ludgerusgemeinde im Dezember 2011 war Weihbischof Wilfried Theising in dieser Woche erneut zwei Tage lang in der 5430 Mitglieder zählenden Kirchengemeinde unterwegs, um sich als einer von fünf Weihbischöfen des Bistums Münster im Auftrag des Bischofs Felix Genn vor Ort über den Zustand der Kirchengemeinde zu informieren.

0
Schermbeck, St. Ludgerus – VISITATION durch Weihbischof Wilfried Theising

Am kommenden Mittwoch und Donnerstag besucht der für die Region Niederrhein zuständige Weihbischof Theising unserer Pfarrei. Das geschieht alle 4 Jahre und nennt sich Visitation.

0

Um das Verhältnis zum eigenen Namen geht es beim Gottesdienst aus der Reihe „Um 6 bei Schorsch“ in Schermbeck.

Der Vorname ist der lebenslange Begleiter eines jeden Menschen. Man muss mit ihm klar kommen. Schließlich steht er auch für die Person des Namensträges. Daher die Überschrift über den Gottesdienst „Du und dein Name“. Beginn ist Sonntag, 4. September um 18.00 Uhr in der Georgskirche.

0

Bereits im letzten Jahr gab es einen Familientag mit dem Erzählzelt, wo die Geschichtenerzähler Markus und Thomas Hofmeister Mitmach- und Trommelgeschichten für Groß und Klein erzählt haben. Reaktionen waren: “Das war ein super Tag” , “Können die beiden gut Geschichten erzählen”, “Das hat richtig Spaß gemacht”. Also laden wir auch in diesem Jahr zu so einem Tag ein:

0
Dechant Klaus Honermann. Foto: Helmut Scheffler

Der katholische Pastor Klaus Hohnermann äußert sich kopfschüttelnd und sehr nachdenklich über den türkischen Präsidenten Erdogan und den Milität-Putsch in der letzen Woche und bezieht eine klare Stellung. Kann man dieses Ereignis ein Geschenk Gottes nennen?

2

In der Schermbecker Georgskirche wurden  16 Jugendliche von Pfarrer Dieter Hofmann (2.v.r.) konfirmiert. Nach dem Abendmahlsgottesdienst, der vom Kirchenchor musikalisch untermalt wurde,  gab es von den Verwandten und Freunden Glückwünsche für die Konfirmanden  Emily Graf,

0

“Du hast gut Reden. Ratschläge sind auch Schläge. So ein Besserwisser…”
Wir tun uns oft schwer, wenn es darum geht zu lehren oder belehrt zu werden.
Im Rahmen der kfd-Messen beschäftigen wir uns mit weiteren Werken der Barmherzigkeit. Der Gottesdienst ist am Donnerstag, 09.06. um 19.00 Uhr in der Ludgeruskirche in Schermbeck.

0
Die St.-Ludgerus-Kirche wird im kommenden Jahr 100 Jahre alt. Foto Scheffler

Schermbeck, St. Ludgerus

Familienmesse-  “Mit Gott überspringe ich Mauer” – unter diesem Thema steht die Familienmesse am Sonntag, 12.6. um 10.30 Uhr in der Ludgeruskirche. Dazu sind besonders alle Familien mit Kinder eingeladen. Es singt der Kinderchor.

0

Gestern und heute – Patronatsfest St. Ludgerus am 10. April
In einem Lied heißt es: „Gestern und heute, heute und morgen: In jedem Leben ist Gottes Geist verborgen.“ Im Leben unseres Pfarrpatrons, des Heiligen Ludgerus, ist es deutlich spürbar. Weil sein Fest in die Passionszeit fiel, feiern wir das Patronatsfest am Sonntag, 10.4., mit einem Fest-gottesdienst in der Ludgerus-Kirche um 10.30 Uhr und anschließend mit einem FRÜHSCHOPPEN (wegen des unsicheren Wetters) im Pfarrheim. Es gibt Würstchen vom Grill, kalte Getränke und Kaffee.

0

Die Evangelische Kirchengemeinde Schermbeck lädt am kommenden Samstag zu zwei Gottesdiensten für Kinder ein. Um 10.00 Uhr startet der Kinderbibelmorgen im Jugendheim an der Kempkesstege unter der Überschrift „Verraten und verleugnet – Jesus wird verurteilt“.

0

Kuba ist im Jahr 2016 das Schwerpunktland des Weltgebetstags. Seit das Treffen von Raúl Castro und Barack Obama die jahrzehntelange Eiszeit zwischen Kuba und den USA beendete, ist der Karibikstaat zurück im Fokus der Weltöffentlichkeit.

0
Mehr als 100 Sternsinger segneten Schermbecker Häuser

Kein Schnee und keine eisige Kälte. Da machte der Gang durch die Gemeinde richtig Spaß. Entsprechend groß war die Zahl der Jungen und Mädchen, die am Samstagmorgen in die Ludgeruskirche kamen, um an der Aussendungsfeier für die diesjähriger Sternsingeraktion teilzunehmen. Seit über vier Jahrzehnten wird in Schermbeck eine Sternsingeraktion durchgeführt.

0

Für die Besinnungstage auf Wangerooge sind Plätze frei geworden. Frauen, die Interesse haben vom 7. bis 11. 03. 2016 mit auf die Insel zu fahren, können sich bis zum 15.02. im Pfarrbüro, 4291 oder bei Birgit Gerhards, 8579467 anmelden.

0

Am Samstag, 09.01.2016 werden wieder Kinder und Jugendliche aus unserer Gemeinde durch die Straßen ziehen und den Menschen den Segen Gottes bringen, sowie Geld für benachteiligte Kinder sammeln.
Die Termine sind: