site stats
Mediathek
Fotostrecken, Galerien

Schermbecker „Haus Kilian“ beteiligte sich an der Aktion „Handicap bewegt“

Schermbeck Unter dem Motto „Handicap bewegt“ organisierten die Rennradfreunde Detmold am 27. und 28. August die siebte Spendenfahrt durch die Diözese Münster, um Geld zu sammeln, das für die Aufstockung der Caritas-Stiftung für Menschen mit Behinderung verwendet werden soll.

Film: „Darf ich mich vorstellen? Mein Name ist Florian“
Dieser kleine Kerl sorgte direkt nach seiner Geburt für reichlich aufregung, sowohl bei seiner Mutter, als auch bei der Schermbecker Feuerwehr.
Bis der Besitzer und Landwirt das Kalb übernahm, zeigten die Feuerwehrmänner Herz und kümmerten sich liebevoll um den zitternden kleinen „Florian“, nachdem sie ihn aus der Lippe gezogen haben.

Die "Kängurus" des Tanzclubs "Grün-Weiß-Schermbeck"

Schermbeck. „Ich bin begeistert, wie viele fröhliche Menschen aller Altersstufe heute hier zusammenkamen“, rief der Volksbank-Vorstand Rainer Schwarz am frühen Sonntagnachmittag von der Bühne aus den vielen Gästen zu, die gekommen waren, um das 125-jährige Bestehen der Bank mit einem aufwändigen Volks(bank)fest sechs Stunden lang zu feiern.

Film: Wenn Männer in der Öffentlichkeit anfangen zu singen, dann ist entweder irgendwo im Lieblingsfußballverein ein Tor gefallen, oder sie haben beim Glücksraddrehen einen Preis gewonnen.

Oder aber sie gehören zu den zahlreichen Gratulanten, die der Volksbank Schermbeck, der Bank ihres Vertrauens, zum 125. Jubiläum alles Gute wünschen, wie hier im Film zu sehen und zu hören ist.

Schön, schöner am schönsten sind die kleinen kultigen Autos, die am Wochenende in der Kolping Begegnungsstätte in der Widau in Schermbeck einrollten.

Mehr dazu in dem Film von Sascha Lebbing, der genau wissen wollte, was eigentlich alles so an Hightec und Besonderheiten in den kleinen 60 km/h schnellen Flitzern steckt.

Mehr Filme aus Schermbeck und der Region gibt es auf Schermbeck OnAir

Viel zu sehen und zu erleben gab es bei der Eröffnungsfeier des TC Grün-Weiß Schermbeck am Sonntag.
Zahlreiche Besucher zogen staunend durch die neuen Räumlichkeiten des Tanzclubs Grün-Weiß Schermbeck

Mit vielen Aktionen, Musik, Tanzeinlagen und, und … feierte heute am Sonntag, der Tanzclub TC Grün Weiß die Neueröffnung in der Tanz Akademie im Heetwinkel 5.

0
Interessiert verfolgten die Besucher die Herstellung von Klumpen in der Klumpenkammer.

GAHLEN. Bei bestem Sommerwetter drehte sich beim Tennenfest in der „Olle Schuer“ am Sonntag an der Bruchstraße alles um die gute alte Zeit. Geräte und Maschinen aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, sowie die Herstellung unter dem Motto „Vom Korn zum Brot“ präsentierten die Landtechnik-Freunde.

Die Fähnchenschützen Buschhausen feierten getreut ihrem Motto "Chaos, Zwieback und Stumpfsinn" ein tolles Schützenfest mit vielen Besuchern und Gästen.

SCHERMBECK. Die Fähnchenschützen Buschhausen haben einen neuen König. Thomas Bienbeck holte zu später Stunde, weit nach Mitternacht den Vogel von der Stange. Seine Königin ist Alexandra Schult.

Ein Geburtstagsständchen für den Kaiser Ernst-Christopher Grüter

Die Schüppenschützen besuchten traditionell auch in diesem Jahr wieder auf ihren Zug durch die Gemeinde ihren Kaiser und Fähncenschützengründer Ernst-Christoph Grüte. Der hatte an diesem Samstag Geburtstag und war natürlich über den Besuche „total überrumpelt“.

Der Geburtstag ihres Kaiser war den Schützen nicht nur ein Ständchen wert, sondern sie wollten, nachdem sie sich stimmlich eingesungen haben, gar nicht mehr aufhören.

Die Fähnchenschützen Buschhausen feierten getreut ihrem Motto "Chaos, Zwieback und Stumpfsinn" ein tolles Schützenfest mit vielen Besuchern und Gästen.
So feierten die Fähnchenschützen von Buschhausen 1982 ihr diesjähriges Schützenfest

So Leute, wer in diesem Jahr nicht mit den Fähnchenschützen auf dem Hof Cluse feiern konnte, derbekommt hier im Film von Sorela und Sascha Lebbing alles, was er sehen darf und wissen muß.
Wusstet ihr eigentlich, dass es einen Legenden-Club bei den Fähnchenschützen gibt?

0
Einmarsch der Gladiatoren ...

Drei Tage lang drehte sich alles um den Lederball im Fußballcamp 2016 mit der Recklinghäuser Fußballfabrik.
Gekämpft, geschwitz, sich blaue Flecke geholt, vieles Neues gelernt, den Teamgeist gestärktn neue Freundschaften geknüpft  und vieles mehr- dass alles haben die Jungkicker in den drei Tagen erlebt.

Einmarsch der Gladiatoren ...
Einmarsch der Gladiatoren …

Nicht nur, dass der Ball rund ist, auch wie richtig gedribbelt wird, wie ein guter Torschuss vorbereitet werden muss sowie die neuesten Tricks der Fußballprofis, erlebten die Jungs bei der abwechslungsreichen Grundausbildung während ihrer dreitägigen Camptage in der Volksbank Arena Schermbeck.

Fussballcamp SV-Schermbeck 2016 Abschluss (19)

Am Ende standen Turniere auf dem Plan, wo endlich jeder Teilnehmer seine neuerworbenen Kenntnisse einsetzen konnte. Ausrichter der diesjährigen Camp-Tage war der SV Schermbeck!

Die Einzelnen Gewinner der unterschiedlichen Disziplien sind auf den nachfolgenden Fotos zu sehen!

Aber letztendlich gab es nur Gewinner!

Fotos: Marc Vengels

SV Schermbeck Fussballcamp 2016 (3)SV Schermbeck Fussballcamp 2016 (2)SV Schermbeck Fussballcamp 2016 (1)Fussballcamp SV-Schermbeck 2016 Abschluss (18)Fussballcamp SV-Schermbeck 2016 Abschluss (16)Fussballcamp SV-Schermbeck 2016 Abschluss (15)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Kiliangilde Schermbeck bestrafte am Dienstagnachmittag mehrere sündige Schützen.

SCHERMBECK. Wer nicht hören will, muss fühlen. Eine Devise, die bei den Kilianer mittlerweile angekommen sein müsste, denn alle Schützen wissen: Bei Vergehen und Straftaten vor, und während der Schützenfesttag droht am Kilian-Dienstag die Strafbank.

Das Schermbecker Vereinsleben ist vielseitig. Im Rahmen ihres 125 jährigen Jubiläums veranstaltet die Volksbank Schermbeck über das Jahr verteilt verschiedenste Veranstaltungen.

Im Juni fand unter dem Motto „125 Jahre WIR“ auf dem Gelände von TuS Gahlen der Tag der Vereine statt.
In dem Film von Sascha Lebbing präsentieren sich die meisten Vereine und stellen sich vor.

Die Kiliangilde Schermbeck bestrafte am Dienstagnachmittag mehrere sündige Schützen.Da Thomas Wittwer zukünftig mehr Disziplin an den Tag legen soll, bekam er eine Stromfußfessel verpasst.

Film vom Bataillonsnachmittag von Sascha Lebbing  – Bestrafungsaktion 2016
Wer nicht hören will, der muss fühlen. Und damit die Jungs lernen, sich ordentlich zukünftig zu benehmen hatte sich die Kiliangilde Schermbeck wieder einiges für mehrere sündige Schützen ausgedacht ausgedacht.

Bodo Horstkamp ist neuer Schützenkönig 2016/17

Film von Sascha Lebbing – SchermbeckOnair
11.7.2016 Schermbeck. „Es war nicht geplant, sondern es war spontan“, sagte nach seinem Schnellschuss der neue König der Schermbecker Kilian Schützengilde König Bodo Horstkamp nach seinem 267.Schuss.
Das es so schnell ging, damit hatte niemand gerechnet. Ein Mann, ein Schuss, peng und unten.

Kilianer feiern – Randgeschehen am Sonntagnachmittag nach der großen Schützenparade: Kirmes, Futterstände, Mittelstraße und Festzelt.

Bei der öffentlich telefonischen Zeitansage hieß es für alle Schermbecker Bürger am Sonntag, 10. Juli 2016: Sorry, es gibt keine genaue Zeitsage, denn es ist Kilianzeit“, lautete die Stimme bei der Telefonansage.
Kein Wunder, denn am Kiliansonntag, während der großen Parade und danach, tickten die Uhren anders. Ob auf der Mittelstraße, unten oder oben am Zelt, später im und vor dem Schützenfestzelt wimmelte es nur so von Besuchern.

Public Viewing: Frankreich gegen Deutschland in der Festzeltarena Altschermbeck

Film von Sascha Lebbing – www.Skymedien.de

EM Public Viewing Kilian Schermbeck 2016
Leider verloren, obwohl die Prognosen anfänglich von den Besuchern ausschließlich positiv waren.
Die anfängliche Euphorie war aberdann nach dem ersten Tor plötzlich wie weggeblasen.
Allerdings hat die Niederlage Deutschland:Frankreich auch etwas positives: Die Kilianer können nun ordentlich und in bewährter Form feiern.

Die Gesamtschule Schermbeck verabschiedete  am Freitag 79 Abiturienten

Schermbeck Mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Ludgeruskirche, der von den Lehrerinnen Ute Nienhoff und Svenja Ehrlich vorbereitet, von den Abiturienten Matthias Mohaupt, Alexander Scheidemantel, Pascal Greim und von Lehrerin Christina Spellerberg musikalisch untermalt wurde, begann für 79 Abiturienten der Schermbecker Gesamtschule am Freitag die zweiteilige Abiturfeier. Am Ende des Gottesdienstes mit dem Motto „Träume“ entließen die beiden Pfarrer Klaus Honermann (Ludgerusgemeinde) und Hans Herzog (Georgsgemeinde) die Besucher mit den besten Segenswünschen.

Angespannt, losgelöst, angespannt- und dann „völlig losgelöst“.

Das EM – Fußballspiel Deutschland gegen Italien sorgte bei dem einem oder anderen Besucher am Samstagabend im Festzelt für rasenden Pulsschlag, bis hin zu einem Synapsenkollaps, wenn es das überhaupt gibt. Egal, jedenfalls kamen nicht nur bei der Kilianvorfeier die Fußballfans beim Publicviewing auf auf ihre Kosten.

Im Rahmen des Schützenfestes, das der Schützenverein St. Johann Brünen am Wochenende feierte, wurden am Freitag die Sieger des 58. Traditionspokalschießens geehrt. Dabei handelt es sich um einen Schießwettbewerb, an dem sich seit dem 3. Mai 1959 einmal jährlich neun Schützenvereine des ehemaligen Amtes Schermbeck beteiligen. Aus dem ehemaligen Amtspokalschießen wurde nach der kommunalen Neuordnung des Jahres 1975 das Traditionspokalschießen.